Wetterbedingt frühzeitiges Unterrichtsende

On 1. Juli 2015, in Informationen, by Ralf Breuer
Unterrichtsende am Donnerstag und Freitag aufgrund der Hitze wohl um 11:20 Uhr

Unterrichtsende am Donnerstag und Freitag aufgrund der Hitze wohl um 11:20 Uhr

Sollte die Wettervorhersage für Donnerstag und Freitag zutreffen, werden an diesen beiden Tagen aus den normalerweise 45-minütigen Unterrichtsstunden “Kurzstunden“.

Das heißt, es werden alle vorgesehenen Fächer des jeweiligen Tages unterrichtet, aber der Unterricht endet schon um 11:20 Uhr.

 

Bundesjugendspiele 2015

On 23. Juni 2015, in Jugend trainiert, Sport, by Ralf Breuer

“Talent beweisen, Grenzen erkennen, im Team kämpfen”

Siegerehrung der Jahrgangsbesten und Staffelsieger durch die Konrektorin Bettina Lanzerath

Siegerehrung der Jahrgangsbesten und Staffelsieger durch die Konrektorin Bettina Lanzerath

Bei ordentlichem Wetter – nicht zu warm, aber trocken –  konnten vor Kurzem die diesjährigen Bundesjugendspiele der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Ahrweiler durchgeführt werden. Individuelles sportliches Leistungsvermögen einzuschätzen, eigenes Talent unter Beweis zu stellen und gemeinschaftlich die Freude am Sport zu entdecken – dazu bieten die Bundesjugendspiele, die es seit über 60 Jahren gibt, eine herausragende Chance. Sie stehen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und werden jährlich an deutschen Schulen durchgeführt.

Mit viel Spaß und Ehrgeiz kämpften die Boeselager-Realschüler um Punkte, die in den Disziplinen Laufen, Springen, Werfen und Kugelstoßen zu erreichen waren. Zahlreiche Schüler freuten sich am Ende dann auch über Sieger- oder gar Ehrenurkunden.

Highlight für das Publikum waren die Staffelläufe der Klassen 5 bis 9 vor der Haupttribüne, nachdem die Einzeldisziplinen absolviert waren. Hier gewannen folgende Klassen jeweils ihre Jahrgangsstufen-Staffeln: 5b, 6d, 7a, 8d, 9a

“Talent beweisen, Grenzen erkennen, im Team kämpfen”

“Talent beweisen, Grenzen erkennen, im Team kämpfen”  –> zum Vergrößern anklicken…

Organisiert wurden die Bundesjugendspiele von der Fachschaft Sport. Deren Vorsitzender, Markus Lochner, möchte sich auf diesem Wege auch beim Schulsanitätsdienst und dessen Ausbilder Heribert Gerstenmeyer (Rettungsassistent), bei den helfenden Eltern sowie den Kollegen für die Unterstützung bei der Durchführung dieser „Spiele 2015“ bedanken.

Hier die Jahrgangsbesten mit ihrer erreichten Punktzahl:

Geschl./Jahrgang Name                                     Punkte

Mädchen 2004           Lilly Wendler                         858

Jungen 2004               Giovanni Rugulijic                 911

Mädchen 2003           Giulia Nogarole                      899

Jungen 2003               Julian Groß                            1070

Mädchen 2002           Lena Wolber                          1113

Jungen 2002               Leon Trabert                           1572

Mädchen 2001           Melina Große                         1117

Jungen 2001               Nico Marx                              1331

Mädchen 2000           Sophia Kettel                         1182

Jungen 2000               Nick Nachtsheim                    1558

Mädchen 1999           Kate Sophie Friese                 1228

Jungen 1999               Maik Weingärtner                  1520

Mädchen 1998           Jennifer Spilles                       1014

Jungen 1998               Dennis Handanagic                1449

 

Tagged with:
 

Toller Erfolg für unser Fußball-Team!

On 16. Juni 2015, in Fußball, Jugend trainiert, by Ralf Breuer

Schulmannschaft der Boeselager-Realschule gehört zu den besten in Rheinland-Pfalz

Für die Boeselager-Realschule spielten: Dario Kriechel, Patric Heuser, Felix Witthaus, Tim Linden, Nico Müller, Fabian Lorca, Martin Gilles, Dominik Bous, Nico Marx, Eliah Schneider, Leon Trabert, Mats Sonnenberg, Filipe de Abreu, Nic Löhr, Milot Istogu, Benedict Arzdorf  - Betreut wurde das Team vom Sportlehrer Markus Lochner sowie den Schülern Leo Welter und Pierre Leydecker

Für die Boeselager-Realschule spielten: Dario Kriechel, Patric Heuser, Felix Witthaus, Tim Linden, Nico Müller, Fabian Lorca, Martin Gilles, Dominik Bous, Nico Marx, Eliah Schneider, Leon Trabert, Mats Sonnenberg, Filipe de Abreu, Nic Löhr, Milot Istogu, Benedict Arzdorf – Betreut wurde das Team vom Sportlehrer Markus Lochner sowie den Schülern Leo Welter und Pierre Leydecker

Den bisher größten Erfolg im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ konnte die Fußballmannschaft Wettkampf III (Jahrgänge 2001 bis 2003) der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler feiern.

Nachdem die Mannschaft von Sportlehrer Markus Lochner den Regionalen Vorentscheid gegen die Vertretungen der Realschulen aus Mayen und Linz souverän gewonnen hatte, qualifizierte man sich für den Regionalentscheid und gehörte schon vor dem Turnier zu den neun besten Mannschaften in ganz Rheinland-Pfalz.
„Dieser große Erfolg zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben jetzt jahrelang gearbeitet und können jetzt endlich einmal Erfolge einfahren“, erklärte Lochner, der mit drei Mannschaften in diesem Schuljahr den Kreismeistertitel gewinnen konnte.

Im Regionalentscheid Koblenz, der am 18.05.2015 im Apollinaris-Stadion in Bad Neuenahr stattfand, wollten die Boeselager-Realschüler für eine weitere Überraschung sorgen, die am Ende jedoch ausbleiben sollte. Nach einem unglücklichen 1:1 gegen das Gymnasium aus Wissen – der Ausgleichtreffer der Gäste fiel zwei Minuten vor Spielende, verlor man gegen das favorisierte Gymnasium aus Hargesheim, das mit Topspielern aus Mainz (Mainz 05) gespickt war, knapp mit 1:2. „Mit etwas mehr Glück und einem Sieg im ersten Spiel hätten wir uns vielleicht ins Elfmeterschießen retten können“, erklärte Lochner, der mit dem Abschneiden seiner Jungs dennoch restlos zufrieden war. Bedenkt man, dass im Wettkampf III landesweit ursprünglich um die einhundert Mannschaften an den Start gingen, ist der Erfolg nicht hoch genug einzuschätzen.
„Es gibt im Schulwettbewerb “Jugend trainiert für Olympia” Sportarten, bei denen ist man mangels Meldungen direkt beim Regionalentscheid oder sogar Landesentscheid. Dazu gehört der Fußball offensichtlich nicht“, fügt Lochner hinzu und verweist auf die Attraktivität der Sportart Fußball auch im Schulbereich. Im laufenden Schuljahr hat die Boeselager Realschule deutlich gezeigt, dass sie sich sportlich hinter anderen Schulen im Kreis in keiner Weise verstecken muss – im Gegenteil.

Für die Boeselager Realschule spielten:
Dario Kriechel, Patric Heuser, Felix Witthaus, Tim Linden, Nico Müller, Fabian Lorca, Martin Gilles, Dominik Bous, Nico Marx, Eliah Schneider, Leon Trabert, Mats Sonnenberg, Filipe de Abreu, Nic Löhr, Milot Istogu, Benedict Arzdorf

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can
take care of it!