Känguru-Wettbewerb 2015

On 29. April 2015, in Wettbewerbe, by Ralf Breuer

Benjamin Niederberger Schulsieger beim Mathe-Wettbewerb “Känguru”

Die Schulsieger beim Känguru-Wettbewerb 2015

Die Schulsieger beim Känguru-Wettbewerb 2015

Mit mehr als 10.300 Schulen nahmen auch die Schülerinnen und Schüler der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus in Ahrweiler wieder auf freiwilliger Basis am internationalen Mathematikwettbewerb “Känguru” teil.
Der Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen, der vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken soll.

Die Jahrgangsbesten Fynn Lilienthal (Klasse 5), Miguel da Costa (Klasse 6), Kai Siebertz ( Klasse 7), Alexander Zamanikas (Klasse 9), Simon Gemmel ( Klasse 10) und Benjamin Niederberger (Jahrgangsbester Klasse 8 und Schulsieger) erhielten für ihre Leistungen eine Urkunde und einen Preis aus den Händen des Schulleiters Klaus Dünker und der Fachkonferenzleiterin Mathematik, Anne Weller.

Laura Simons (Klasse 8) erzielte den weitesten Kängurusprung, das bedeutet, sie beantwortete die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden Aufgaben richtig, und erhielt ein T-Shirt.

Unterstützt wurde der Wettbewerb vom Förderverein der Realschule, der dankenswerterweise einen Teil der Kosten übernahm.
Die Fachkonferenz Mathematik gratuliert den Siegern und freut sich darauf, wenn es im nächsten Jahr wieder heißt: “Am dritten Donnerstag im März ist Känguru-Tag.”

Tagged with:
 

Französische Schüler waren zu Gast

On 5. Mai 2015, in Exkursionen, Schulleben, by Ralf Breuer

Boeselager-Realschüler füllen deutsch-französische Freundschaft mit Leben

Gemeinsamer Ausflug der französischen Gastschüler mit ihren Gastgebern nach Köln

“Home is where the Dom is…” – Die Gastgeber zeigten mit dem Kölner Dom einen Teil ihrer Heimat

Eine Woche weilten 23 Austauschschülerinnen und- schüler des “Collège Louise Michel” in Chaumont (Champagne) mit ihren Lehrerinnen im Kreis Ahrweiler. Aufgeteilt waren sie dabei auf die Realschule plus Remagen und die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler.

Nach ihrer Ankunft an der Ahr erlebten die französischen Gastschüler sowohl den „normalen“ Schulalltag ihrer deutschen Gastgeber als auch einige Ausflüge und gemeinsame Aktivitäten. So fuhr man nach Köln, besichtigte dort den weltberühmten Kölner Dom und besuchte auch das Schokoladenmuseum. Ein weiterer Ausflug ging zur Marksburg nach Braubach und nach Koblenz.

2015-Kletterpark

Ein Highlight des Austauschs war der Besuch des Kletterparks „Waldabenteuer“ in Ahrweiler. Hier lernten sich die Schüler noch besser kennen, indem sie sich gegenseitig bei den einzelnen Kletter-Stationen halfen, sicherten und so auch Vertrauen füreinander entwickelten.

2015-Crepes

In Erinnerung bleiben wird dieser Austausch auch durch die im „atelier cuisine“, zu dem die Schulküche der Boeselager-Realschule am Freitagmorgen umfunktioniert wurde,  gemeinsam erstellten deutsch-französischen Kochbücher. Einzelne Rezepte dieser Kochbücher wurden dann zum Beispiel mit Crêpes-Backen in der Praxis erprobt und für sehr gut befunden.

Begeistert zeigten sich auch die Gastgeber dieses Austauschs. So fand Cedrik (Klasse 8d) es interessant zu erleben, dass es im Alltag doch den ein oder anderen Unterschied gibt, z.B. dass den Franzosen ein ruhiges Mittagessen möglichst um 12 Uhr sehr wichtig sei, während man hier doch immer mal was zwischendurch und nebenbei esse. Gonca aus der Klasse 8a war positiv überrascht, dass die Verständigung so erstaunlich gut funktionierte und ist auch ein wenig stolz darauf, dass sie besser französisch spreche als ihr Austauschschüler deutsch. Ilias (8d) gefielen die Ausflüge mit den Franzosen am besten und ist schon gespannt, was er alles beim Rückbesuch in Chaumont erleben wird.

2015-Kuchenverkauf

Ein Gegenbesuch am Collège Louise Michel in Chaumont wird Anfang Juli stattfinden. Die Stadt Chaumont liegt in der Landschaft Bassigny, am Rande des Plateau von Langres, einer Hochebene, auf der einige wichtige Flüsse Frankreichs entspringen, wie z. B. die Marne, die Seine und die Aube.

Organisiert und betreut wurde dieser Austausch von Seiten der Boeselager-Realschule durch die Französischlehrerin Dörte Krug.

Unser Wahlpflichtfachangebot

On 29. April 2015, in Wahlpflichtfächer, by Ralf Breuer

Unser Wahlpflichtfachangebot

Am Ende der Klasse 6 müssen sich die Schülerinnen und Schüler für ein neues Wahlpflichtfach entscheiden, das sie in den Klassen 7 bis 9/10 besuchen sollen. Um diese Entscheidung zu erleichtern, hier für diejenigen, die die Informationsveranstaltung am 29.04.15 verpasst haben, noch mal eine Übersicht über das Wahlpflichtfachangebot (neben dem Fach Französisch) an unserer Schule mit den Präsentationen als PDF-Datei:

Ab der Klasse 8 können auch noch folgende schuleigenen Wahlpflichtfächer zusätzlich gewählt werden:

Unsere Schülerzahlen gestatten es nicht, die völlig freie Wahl des Wahlpflichtfaches zu garantieren. Daher ist es notwendig, eine Ersatz-Wahl (2.Wahl) in Betracht zu ziehen, falls die 1. Wahl nicht mehr berücksichtigt werden kann. Bitte geben Sie die Erklärung zur Wahl des Wahlpflichtfaches ab Klasse 8, die Ihr Kind als Elternbrief erhält, bis zum 13.05.15 beim Klassenleiter ab.

Tagged with:
 

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can
take care of it!