Anmeldungen für die Klasse 5

On 21. Januar 2016, in Anmeldung, by Ralf Breuer

Schülerinnen und Schüler der 4. Grundschulklassen können in der Zeit von

Montag, 15. Februar 2016, bis Montag, 29. Februar 2016,

im Sekretariat der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler angemeldet werden.

Dabei gelten folgende Anmeldezeiten:

-> täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr

-> außer freitagnachmittags und samstags

Während der Anmeldezeiten steht immer ein Mitglied der Schulleitung für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Als Unterlagen sind eine Geburtsurkunde (oder das Stammbuch), das letzte Halbjahreszeugnis (gerne auch die Zeugnisse der Kl. 3) und das Formblatt der Grundschule mitzubringen.

Wenn Sie sich den Aufnahmeantrag in Ruhe anschauen und ihn zu Hause ausfüllen wollen – hier ist er zum Download: Aufnahmeantrag

…plus die Hausordnung und verschiedene Nutzungsordnungen zur Kenntnisnahme:

Hausordnung –  Klassenraumnutzung –   EDV-Raum-Nutzungsordnung –   Laborordnung

Tagged with:
 

Vater-Sohn-Geschichten von der 5b & 5d vertont

On 10. Februar 2016, in Medien, Wettbewerbe, by Ralf Breuer

Produktive Medienarbeit im Deutschunterricht der Klassen 5

Die beiden Klassen 5b und 5d der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler haben mit ihren Deutschlehrern Ralf Breuer und Dr. Rüdiger Becker eine Vater-Sohn-Bildergeschichte vertont und auf Youtube hochgeladen.

Dazu erstellten die beiden Klassen jeweils gemeinsam in zwei Deutschstunden einen Erzähltext zur Vater-Sohn-Bildergeschichte “Vater hat geholfen” von e.o.plauen.
Hierbei sollten die Kriterien zum Erzählen einer Bildergeschichte, wie Einhaltung der richtigen Reihenfolge, Zeitform Präteritum, Lebendigkeit durch wörtliche Rede und anschauliche Beschreibungen, eingehalten werden.
Nachdem der Text dann fertig war, wurde der Klassenraum zwei weitere Unterrichtsstunden zum Aufnahmestudio. Wechselnde Erzählerinnen und Erzähler, die Hauptfiguren Vater, Sohn und Lehrer sprachen ihren Text möglichst fehlerfrei und gut betont in das Smartphone des Lehrers, auf dem der “Film” dann mittels der App “iMovie” direkt vertont und auch unter der “Regie” der Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen 5 geschnitten werden konnte. Die beiden Produktionen wurden dann auf den Youtube-Kanal der Boeselager-Realschule Ahrweiler hochgeladen und können dort bestaunt werden.

Aus dieser produktiven Medienarbeit wurde kurzerhand noch ein kleiner Wettbewerb: Die Klasse, deren Film die meisten “Likes” auf Youtube erhält, bekommt einen “Hausaufgabengutschein” von ihrem Deutschlehrer geschenkt.

Also – jetzt abstimmen und den Film, der euch am besten gefällt, “liken”… 😉

Zum Liken müsst ihr euch den Film auf Youtube direkt anschauen, indem ihr im Player unten auf das Youtube-Logo klickt…

5b: https://www.youtube.com/watch?v=Ooj52YhM43o

5d: https://www.youtube.com/watch?v=YDwdiGuHMp8

 

Tagged with:
 
Neu: Schwerpunkt „Künstlerisches Gestalten“ an der Boeselager-Realschule

Neu: Schwerpunkt „Künstlerisches Gestalten“ an der Boeselager-Realschule

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 hat die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus in Ahrweiler zwei neue Schwerpunkte: Zum einen wurde erstmals mit der Klasse 5d eine sogenannte Sportklasse eingerichtet, zum anderen gibt es eine neue Schwerpunktsetzung im Fachbereich Bildende Kunst, wo für Schüler mit besonderer künstlerischer Neigung zusätzliche Projekte, z.B. ein Kunstatelier, am Nachmittag angeboten werden.

Schwerpunkt „Künstlerisches Gestalten“ an unserer Schule

Der Schwerpunkt „Künstlerisches Gestalten“ an unserer Schule wird im Fach Bildende Kunst und im schuleigenen Wahlfach angeboten. Aufgrund des großen Interesses hat die Boeselager-Realschule das künstlerische Angebot schulintern erweitert und erstmals seit diesem Schuljahr das Kunstatelier für die Klasse 5 eingerichtet, das ursprünglich für geeignete und interessierte Schüler der Klasse 10 offen ist, um künstlerisches Gestalten aus den Jahrgängen 8-9 (Wahlfach „Künstlerisches Gestalten“) fortzusetzen.

Thea Thomasch ist einer der BK-Lehrerinnen, die auch die AG "Künstelerisches Gestalten" betreut

Thea Thomasch ist einer der BK-Lehrerinnen, die auch die AG “Künstelerisches Gestalten” betreut

Für die Fünftklässler dient das Kunstatelier als Vorbereitung für die Kunstklasse ab Klassenstufe 7. Inhalte sind praktisches Arbeiten und Kennenlernen verschiedener Materialien, Ausprägung und Vertiefung von malerischen und zeichnerischen Gestaltungsprozessen und Verfeinerung der eigenen gestalterischen Wahrnehmung. Das Anfertigen unterschiedlicher Arbeiten, die Auseinandersetzung mit dem eigenen Bild und das Sprechen über Gestaltungsmöglichkeiten werden nachmittags in zwei Unterrichtsstunden individuell gefördert.

Die interessierten Schüler aus der 10. Klassenstufe werden eingesetzt, um die Lehrkräfte bei Bedarf zu unterstützen und den jüngeren Schülern praktisch und gestalterisch zu helfen. Zusätzlich sollen sie über den Abschluss des Wahlfaches „Künstlerisches Gestalten“ hinaus individuell gefördert werden und sich dabei intensiver mit praktischen bildnerischen Prozessen auseinandersetzen. Angedacht sind besonders der Bereich Zeichnen in Form eines Zeichenkurses und Malerei, auch experimentelles Arbeiten mit Acryl-/Ölfarben.

Alle Schüler sollen Freude am praktischen Gestalten entwickeln und dabei auch verschiedenste Materialien kennen lernen. Der Schwerpunkt des Kunstateliers liegt auf offenem, spielerischem Arbeiten. Beim Arbeiten sollen Haptik, Farbwahrnehmung und räumliche Wahrnehmung, Geschicklichkeit und das Beachten von Gesetzmäßigkeiten räumlicher Konstruktionen geschult werden. Des Weiteren werden verschiedene Bereiche der Grafik experimentell erprobt und mit unterschiedlichen Materialkombinationen angewandt.

Boeselager-Realschule präsentierte sich

On 21. Januar 2016, in Pressemitteilung, by Ralf Breuer

„Tag der offenen Tür“ sehr gut besucht – Anmeldung ab 15. Februar möglich

Schule öffnete sich: Jede Menge los in alle Räumen der Boeselager-Realschule Ahrweiler

Schule öffnete sich: Jede Menge los in alle Räumen der Boeselager-Realschule Ahrweiler

„Welche Schule ist für mein Kind richtig? Wo wird es optimal gefördert und gefordert? Wo bekommt es das Rüstzeug für eine erfolgreiche Zukunft?“ – Diese und ähnliche Fragen stellen sich die Eltern der Grundschüler, die zu Beginn des Schuljahres 2016/2017 auf eine weiterführende Schule wechseln werden. Um den Eltern, aber vor allem auch den Kindern die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler näher zu bringen, lud die Schulgemeinschaft alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür ein.

Schulleiter Klaus Dünker stellte unsere Schule den interessierten Eltern am "Tag der offenen Tür" vor...

Schulleiter Klaus Dünker stellte unsere Schule den interessierten Eltern am “Tag der offenen Tür” vor…

Ab 9:00 Uhr begrüßte der Schulleiter Klaus Dünker die Besucher im Musiksaal der Realschule in zwei Informationsveranstaltungen und stellte gemeinsam mit den Konrektorin Bettina Lanzerath und dem Pädagogischen Koordinator Dr. Rüdiger Becker die Schulform „Realschule plus in kooperativer Form“ und das Konzept der “individuellen Förderung” an der Boeselager-Realschule vor. Ebenfalls erläuterte das Schulleitungsteam die relativ neuen Schwerpunkte ihrer Schule im sportlichen und im künstlerischen Bereich.

Präsentation als PDF

Präsentation als PDF

Das kooperative Modell der Realschule plus bedeutet, dass die Kinder in den Klassen 5 und 6 gemeinsam unterrichtet werden und sich erst mit Beginn des siebten Schuljahres für den Abschluss der Berufsreife oder den Mittleren Schulabschluss entscheiden werden. Außerdem wurde die für weiterführende Schulen neuartige Form der freiwilligen Nachmittagsbetreuung an der Boeselager-Realschule den zahlreich erschienenen interessierten Eltern näher erläutert. Bei dieser Nachmittagsbetreuung können die Eltern ihre Kinder je nach Bedarf oder Interesse an einem oder auch an mehreren Tagen bis 15.00 bzw. bis 16.00 Uhr zu einem freiwilligen Nachmittagsangebot (Förderunterricht, Hausaufgabenbetreuung oder Arbeitsgemeinschaft) anmelden. In der Mittagspause von 13:10 Uhr bis 14:00 Uhr wird auch ein Mittagessen angeboten.

Neben diesen Informationsveranstaltungen erhielten die Besucher die Gelegenheit, einmal praktisch den Schulalltag in den Klassen 5 und 6 zu erleben. Es wurde die Möglichkeit geboten, direkt in die Unterrichtsprojekte und Arbeitsgemeinschaften hineinzuschnuppern und sich aktiv daran zu beteiligen.

Die Räumlichkeiten unserer Schule, wie zum Beispiel die vom Kreis Ahrweiler sehr gut ausgestatteten PC-Räume oder die Schüler-Bibliothek konnten besichtigt werden, die Naturwissenschaften boten Experimente, Rätsel und Spiele an und die Sportler luden zu Aktivitäten in die moderne Sporthalle ein, in der auch ein Film über die “Schulskifahrt 2015″ nach Südtirol gezeigt wurde.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte der Schulelternbeirat der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler.

Vielen Dank für den Einsatz der Eltern!

Impressionen vom “Tag der offenen Tür 2016″ – Fotos: Johannes Morschhausen

Hier geht’s zur Anmeldung…

 

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can
take care of it!