Sommerschule 2021

On 10. Juli 2021, in Corona, by Ralf Breuer

Was ist die Sommerschule?
Die Sommerschule ist ein gemeinsames Angebot von Bildungsministerium und Kommunen.
In der Sommerschule können Schülerinnen und Schüler in den letzten beiden Wochen der Sommerferien in kleinen Lerngruppen (meistens 10 oder weniger) gemeinsam lernen,
üben und vertiefen. Man kann Dinge wiederholen, die man noch nicht so gut kann, Fragen stellen und Aufgaben lösen. Und in den Pausen ist Zeit für Spiel und Spaß. Es sind ja
immerhin Ferien!

Wer kann mitmachen? Kostet das etwas?
Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen von der 1. bis zur 9. Klasse. Die Sommerschule ist kostenlos.

Wie lange dauern die Kurse?
Die Kurse dauern 3 Stunden am Tag, meistens zwischen 9 und 12 Uhr. Normalerweise nehmen die Schülerinnen und Schüler eine Woche teil. Wenn es genügend Plätze gibt,
können sie aber auch zwei Wochen mitmachen. 

Welche Fächer werden angeboten?
Vor allem Deutsch und Mathematik. Aber vor Ort können auch weitere Fächer, z. B. Englisch, angeboten werden. Man kann dazu bei der Anmeldung nachfragen.

Wer leitet die Kurse?
Die meisten Kurse werden von Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten geleitet, außerdem von aktiven und pensionierten Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und
Schülern der Oberstufen und pädagogischem Personal. 

Wo findet die Sommerschule statt und wie meldet man sich an?
Die Sommerschule für unseren Bereich findet in der Don Bosco-Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Auf www.ferien.bildung-rp.de kann man die Angebote auch online finden.

Wichtig: Anmelden können Sie Ihre Kinder nur bei den Ansprechpartnern der Kommunen, die Sie bei den einzelnen Angeboten finden. 

Tagged with:
 

Kunst im Klassenraum

On 1. Juli 2021, in Wahlpflichtfächer, by Ralf Breuer

Manga-Ausstellung

Im vergangenen Jahr beschäftigte sich die Klasse 10d im Fach Bildende Kunst unter der Anleitung ihrer Kunstlehrerin Sabine Strack mit dem Thema “Manga”. Mangas sind Comics im japanischen Stil.

Die Schülerinnen und Schüler wählten Bildausschnitte aus Mangas aus und übertrugen diese mit Hilfe des Rasterverfahrens auf Leinwände. Aufgrund der Corona-Einschränkungen konnten die Werke im letzten Schuljahr leider nicht mehr ausgestellt werden. Die Kuration und Ausstellungsgestaltung übernahm der diesjährige Wahlpflichtfachkurs “Künstlerisches Gestalten” der Klassenstufe 9. Unterstützt wurde der Kurs durch den Hausmeister Guido Lösch.

AUSBILDUNGSPLATZ 2021 GESUCHT?

On 4. Juni 2021, in Berufsorientierung, Berufswahl, by Ralf Breuer

Starte Deine Zukunft im Kreis Ahrweiler!

Am 11. Juni 2021 findet von 12 bis 15 Uhr der „Azubi-Spot“ an der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler, Kreuzstraße 120, statt.

Der „Azubi-Spot“ ist eine Vor-Ort-Beratung für alle, die noch für dieses Jahr einen Ausbildungsplatz suchen. Egal ob in der Industrie, im Handel, in der Dienstleistungsbranche oder im Handwerk – die Unternehmen im Kreis Ahrweiler bieten eine Vielzahl von attraktiven Ausbildungsmöglichkeiten an.

Die Corona-konforme Veranstaltung wird von der Standortinitiative AWstark! gemeinsam mit der Kreiswirtschaftsförderung, der Industrie- und Handelskammer Koblenz, der Kreishandwerkerschaft und der Handwerkskammer Koblenz durchgeführt. Auch die Agentur für Arbeit unterstützt die Aktion.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Geboten werden vielfältige Angebote und Chancen für den Berufsstart 2021.

Nur noch 1 Woche Wechselunterricht

On 1. Juni 2021, in Corona, by Ralf Breuer

Eine Woche Wechselunterricht nach den Pfingstferien, ab dem 14. Juni Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler

–> aktueller Elternbrief der Bildungsministerin (1. Juni 2021)

Und so geht’s dann die eine Woche nach den Pfingstferien weiter:

–> Elternbrief der Schulleitung (Stand 20.5.21)

–> Elternbrief der Bildungsministerin (Stand 17.5.21)

Stadtradeln 2021 – Wir sind wieder dabei!

On 28. Mai 2021, in Nachhaltigkeit, by Ralf Breuer

Stadtradeln Bad Neuenahr-Ahrweiler vom 06.06. – 26.06.2021 und wir sind wieder mit dabei…

Hier das Team-Ergebnis 2020 - dieses Jahr wollen wir wieder vorne mitfahren und was Gutes für die Umwelt tun :-)

Hier das Team-Ergebnis 2020 – dieses Jahr wollen wir wieder vorne mitfahren und was Gutes für die Umwelt tun 🙂

Am 6. Juni 2021 startet erneut das Stadtradeln Bad Neuenahr-Ahrweiler und wir sind als Team „Boeselager Realschule plus“ wieder mit dabei.

Bis zum 26. Juni heißt es dann: „In die Pedale treten und Kilometer sammeln“ – das ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für das Klima.

Alle, die in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder dort eine Schule besuchen, können beim Stadtradeln mitmachen.
Es geht darum Fahrradkilometer zu sammeln und damit unsere CO2-Bilanz zu verbessern. Außerdem ist Bewegung gesund und macht fit.

Auch die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler hat ein Team bei Stadtradeln.de angelegt, dem alle beitreten können, die bei uns Schüler, Lehrer, Eltern oder sonstige Schulangehörige sind. Jeder Kilometer zählt.

So geht´s: Auf der Webseite Stadtradeln registrieren und dem Team „Boeselager Realschule plus“ beitreten. Ab dem 6. Juni jeden gefahrenen Kilometer eintragen und mit etwas Glück nicht nur Fitness und ein gutes Gefühl, sondern auch einen Preis gewinnen.

Noch ein Tipp: Die zugehörige App macht das Kilometereintragen noch einfacher.

Im letzten Jahr hat die Boeselager-Realschule Ahrweiler einen vorderen Platz bei den Schulteams gemacht. Diesen Erfolg wollen wir in diesem Jahr verteidigen 🙂

Also: Anmelden und dann aufs Rad schwingen… 

Tagged with: