„Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt…“

Die Schulsiegerin Elisa Muça, die Klassensieger und der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer

Die Schulsiegerin Elisa Muça, die Klassensieger und der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer

Am 2. Dezember 2022 traten die zehn besten Vorleserinnen und Vorleser der 6. Klassen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler gegeneinander an, um ihren Schulsieger im diesjährigen Vorlesewettbewerb zu ermitteln. Zuvor hatte es bereits innerhalb der einzelnen Klassen eine Ausscheidung um den Titel der Klassenbesten gegeben.

Die 10 Finalisten lasen zunächst jeweils aus einem selbst gewählten Buch vor, das sie den Zuhörern zuvor kurz vorstellten. Im Anschluss daran mussten sie ihr Lesetalent beim unvorbereiteten Lesen einer Textpassage aus “Sieben Tage sturmfrei” der Autorin Juma Kliebenstein unter Beweis stellen.

Bewertet wurden die Leistungen von einer Jury, die aus einem Vertreter des Fördervereins, Schülern und Lehrern der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler bestand. Moderiert und durchgeführt wurde der diesjährige Vorlesewettbewerb erstmalig von Thomas Meyer, dem neuen Vorsitzenden der Fachschaft Deutsch.

Sichere Lesetechnik, gutes Textverständnis und eine angemessene Gestaltung des Vortrags, welche die Hörer in die Geschichte hineinversetzt, waren die Kriterien für die Beurteilung. Einfach war die Entscheidung nicht, denn alle zeigten, dass sie verdient in die Endrunde gekommen waren. Als Belohnung erhielten alle Teilnehmer Buchpreise, die wie jedes Jahr dankenswerterweise vom Förderverein der Schule gespendet wurden.

Elisa Muça aus der Klasse 6d gewinnt den Vorlesewettbewerb 2021 an der Boeselager-Realschule

Elisa Muça aus der Klasse 6d gewinnt den Vorlesewettbewerb 2021 an der Boeselager-Realschule

Die Auszeichnung als Schulsiegerin konnte dann schließlich Elisa Muça (Klasse 6d) entgegennehmen. Ihre Lesekunst wurde dem oben erwähnten Motto „Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt…“ vollkommen gerecht. Ihr frei ausgewählter Text, den sie herausragend gut gelesen hat, war ein Auszug aus ‘Rico, Oskar und das Herzgebreche’ von Andreas Steinhöfel.  Ganz knapp hinter Elisa Muça belegten Bennet Ockenfels (6d) den zweiten und Neele Heintz (6a) den dritten Platz.

Hier die Klassensieger und damit Teilnehmer am schulinternen Vorlesewettbewerb:

6a: Neele Heintz und Alisa Peci
6b: Nina Dreher und Mia Thomas
6c: Sara Haji und Alina Degen
6d: Bennet Ockenfels und Elisa Muça
6e: Aurela Krasniqi und Mieke Langner

Der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer mit der Schulsiegerin 2022

Der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer mit der Schulsiegerin 2022

Am Vorlesewettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und seit 1959 jährlich durchgeführt wird, nehmen dieses Jahr bundesweit als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten an rund 7200 Schulen teil.

Tagged with:
 

Tag der offenen Tür am 14. Januar 2023

On 7. November 2022, in Tag der offenen Tür, by Ralf Breuer

“Save the date”: Tag der offenen Tür am 14. Januar 2023

Am Samstag, 14. Januar 2023, öffnen sich ab 09:00 Uhr die Türen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler für alle Neugierigen und vor allem auch für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler.

Am Samstag, 14. Januar 2023, öffnen sich ab 09:00 Uhr die Türen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler für alle Neugierigen und vor allem auch für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler.

Am Samstag, 14. Januar 2023, öffnen sich ab 09:00 Uhr die Türen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler für alle Neugierigen und vor allem auch für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler.

Weitere Infos folgen…

 

Tagged with:
 

Nachmittagsbetreuung

On 3. November 2022, in Arbeitsgemeinschaften, Nachmittagsbetreuung, by Ralf Breuer

An die Eltern der Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen

Sehr geehrte Eltern,

die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler bietet für die Schüler der Orientierungsstufe ab der vierten Schulwoche (ab dem 26.09.) eine freiwillige Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag an.

"-/

Sie können, je nach Bedarf, Ihr Kind an einem oder auch an mehreren Tagen bis 14:50 bzw. bis 15:45 Uhr zu den freiwilligen Nachmittagsangeboten anmelden.

Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider kein Mittagessen anbieten und bitten daher im Falle einer Anmeldung Ihrem Kind entsprechend mehr Verpflegung mitzugeben.

–> Übersicht über die Nachmittagsbetreuung

Förderunterricht

In den Hauptfächern Deutsch und Mathematik bieten wir im Rahmen unseres schuleigenen Förderkonzepts, für dessen Umsetzung unserer Schule von der Landesregierung zusätzliche Lehrerstunden zugewiesen wurden, speziellen Förderunterricht an. Dieser findet in kleinen, leistungsmäßig differenzierten Lerngruppen statt und hat zum Ziel, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Fähigkeiten möglichst individuell zu fördern.

Hausaufgabenbetreuung

Bei der Erledigung der Hausaufgaben – täglicher Stressfaktor in vielen Familien – wird bei uns auf Wunsch eine qualifizierte Begleitung angeboten. Damit möglichst alle Kinder, die an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen, die Hausaufgaben anfertigen können, werden zwei Zeitfenster zu deren Erledigung angeboten. Somit haben auch Schüler, die am Förderunterricht teilnehmen, die Möglichkeit, im Anschluss die Hausaufgaben unter Aufsicht anzufertigen.

–> weitere Infos…

 

Sportlicher Unterrichtsgang auf der Lahn

On 8. Oktober 2022, in Pressemitteilung, by Ralf Breuer

Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Sportklasse 6e der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler vor den Sommerferien mit Unterstützung der Sportlehrerinnen Alex Berikakis und Andrea Mergler erfolgreich das „Schwimmabzeichen Bronze“ abgelegten, ging es nun nach Weilburg, um auf der Lahn Kanu zu fahren.

Diese ganztägige Tour starteten die Boeselager-Realschüler von Weilburg nach Aumenau/Villmar direkt mit einem der vielen Highlights. Sie durchfuhren den Weilburger Schiffstunnel, den ältesten und längsten Schiffstunnel Deutschlands.

Das Wetter spielte prima mit und so konnte bei Sonnenschein auch in der Lahn geschwommen werden. Nach einer Stärkung beim gemeinsamen Mittagessen durften die sportlichen Schüler die letzte Schleuse auch noch von Hand bedienen, so dass sie gegen 17 Uhr müde, aber glücklich die Heimreise antraten.

Organisiert und begleitet wurde diese Sport-Exkursion von Alex Berikakis und Peter Bensmann.

Dank der großzügigen Unterstützung durch den Förderverein der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Ahrweiler lernten die Schülerinnen und Schüler der Sportklasse eine spannende Sportart kennen und verbrachten einen abwechslungsreichen Tag auf der Lahn.

 

Wir sagen Danke!

On 8. Oktober 2022, in Dankeschön, by Ralf Breuer
Nanna Vogel (links), Lehrerin der Gesamtschule Windeck, übergibt den Spendenscheck an Bettina Lock, Lehrerin an der Boeselager-Realschule Ahrweiler

Nanna Vogel (links), Lehrerin der Gesamtschule Windeck, übergibt den Spendenscheck an Bettina Lock, Lehrerin an der Boeselager-Realschule Ahrweiler

Im Herbst 2021 fand an der Gesamtschule Windeck ein Sponsorenlauf zugunsten der Flutopfer im Ahrtal und eines neuen Sportareals am Schulstandort Herchen statt.

Die Gesamtschule aus NRW sammelte für die Schulgemeinschaft der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler Spenden in Höhe von 6.238€.

Die Schulgemeinschaft der Boeselager-Realschule Ahrweiler sagt Danke!  

 

Wir sagen Danke!

On 8. Oktober 2022, in Dankeschön, by Ralf Breuer
Unser Schulleiter Timo Lichtenthäler mit Birgit Simons-Eger von der Christophorus-Grundschule aus Mülheim-Kärlich

Unser Schulleiter Timo Lichtenthäler mit Birgit Simons-Eger von der Christophorus-Grundschule aus Mülheim-Kärlich

Eine ganz besondere Freude war es Timo Lichtenthäler, dem Schulleiter der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler, in der ersten Sommerferienwoche eine Spende von der Christophorus-Grundschule aus Mülheim-Kärlich entgegenzunehmen, die unsere Schule im Rahmen der vom Regionalelternbeirat Koblenz initiierten Aktion „Schulpatenschaft Ahrtal“ unterstützt hat.

Ungewöhnlich war diese Spende nicht allein deshalb, weil sich hier eine Grundschule als “Patin” für eine weiterführende Schule einsetzte, sondern auch aufgrund des riesigen Engagements der gesamten Schulgemeinschaft.

Danke für diese SolidAHRität

Danke für diese SolidAHRität!

Durch gleiche mehrere Projekte wie den Verkauf selbst gestalteter Weihnachtskarten sowie der Organisation eines Osterbasars und eines Spendenlaufs kam die stolze Summe von 7900,- Euro zusammen.

Schulleiter Timo Lichtenthäler bedankte sich für diese besondere Art der SolidAHRität ganz herzlich bei der Schulleiterin Birgit Simons-Eger, die unserer Schule einen persönlichen Besuch zur Scheckübergabe abstattete.

Die Schulgemeinschaft der Boeselager-Realschule Ahrweiler sagt Danke!  

 

Wir sagen Danke!

On 8. Oktober 2022, in Dankeschön, by Ralf Breuer

Eine Spende in Höhe von 3000,- Euro erhielt die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler kürzlich von der Manfred-Roth-Stiftung, deren Namensgeber die NORMA-Lebensmitteldiscounter gründete. Bereichsleiterin Malin Blomenkamp und Verkaufsleiter Martin Wirtz hatten sich hierfür eigens auf den Weg ins Ahrtal gemacht, um die Spendensumme persönlich zu übergeben.

Die stellvertretende Schulleiterin Bettina Lanzerath und Konrektor Dr. Rüdiger Becker bedankten sich im Rahmen einer kleinen Führung über das Schulgelände, bei der sie über den Stand des Wiederaufbaus berichteten, ganz herzlich für die großzügige Spende.

Die Schulgemeinschaft der Boeselager-Realschule Ahrweiler sagt Danke!  

 

Busse fahren wieder durch das Ahrtal

On 3. Oktober 2022, in Service, by Ralf Breuer

Nach der erfolgten Öffnung des Straßentunnels in Altenahr ist die B267 im Ahrtal wieder durchgängig befahrbar.

Der ÖPNV wird ab dem 01.10.22 auch diese Verbindung nutzen. Dem entsprechend ändert auch der Schienenersatzverkehr seine Routen und Fahrtzeiten.

Künftig werden alle Fahrten zwischen Ahrbrück und Bad Neuenahr-Ahrweiler nicht mehr über Gelsdorf fahren sondern im Ahrtal der B267 folgen. Damit werden wieder durchgängige Verbindungen von Ahrbrück über Altenahr, Mayschoß, Rech, und Dernau in die Kreisstadt und umgekehrt geschaffen.

Die Kreisverwaltung weist auf diese Änderungen, die für viele Pendler und Schüler interessant sein werden, hin.

Die Fahrpläne können abgerufen werden unter: –> aktueller Fahrplan

Tagged with:
 

Graffiti-Projekt der Klasse 9b

On 20. September 2022, in Projekte, by Ralf Breuer
Graffiti-Künstler: Die jetzige Klasse 9b gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin Sabine Strack

Graffiti-Künstler: Die jetzige Klasse 9b mit ihrer Kunstlehrerin Sabine Strack

Noch vor den Ferien veranstaltete die jetzige Klasse 9b der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin Sabine Strack eine Vernissage zum Thema Graffiti.

In Projektgruppen bereitete die Klasse die Eröffnung vor. Einige erstellten die Einladungen, andere kauften Essen und Getränke ein, manche kümmerten sich um die Dokumentation, die Musik, die Organisation, das Abholen der einzelnen Klassen und so viel mehr. Einige entdeckten ungeahnte Talente an sich, die sie im „normalen“ Unterricht nur selten einsetzen können, vor allem bei der Führung der Fünft- und Sechstklässler durch die Ausstellung.

„Ich habe sehr selbständig innerhalb meiner Gruppe gearbeitet. Zwischendurch wussten wir nicht, ob wir es schaffen würden, aber jetzt bin ich sehr stolz“, meinte eine Schülerin während der anschließenden Besprechung.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit lernten die Schülerinnen und Schüler  zunächst anhand einer Stationenarbeit die Grundlagen von Graffiti kennen. Dann wurden kleinformatige Entwürfe erstellt und diese schließlich in einem zweitägigen Projekt großformatig an die Wände des Eingangsbereiches des Hauptgebäudes mit Sprühfarbe übertragen.

Unterstützt wurde die Aktion von der Okuja Ahrweiler sowie der Künstlerin Lisa, die uns mit ihrer Spray-Erfahrung tatkräftig zur Seite stand. „Endlich wird unsere Schule wieder bunter und schöner!“ und „Dürfen wir auch mal?“, diese Sätze hörte man häufig während der Projektdurchführung von Schülerinnen und Schülern anderer Klassen.

Step by step, hier wird erst einmal auf Folie geübt.

Step by step, hier wird erst einmal auf Folie geübt.

 

Zuschauen und Erlernen wesentlicher Techniken: Vom Hintergrund zum Vordergrund

Zuschauen und Erlernen wesentlicher Techniken: Vom Hintergrund zum Vordergrund

 

Der Höhepunkt: das Sprayen

Der Höhepunkt: das Sprayen

 

Dann war es soweit: Die Werke wurden in Form einer Vernissage den jüngeren Schülerinnen und Schülern präsentiert

Dann war es soweit: Die Werke wurden in Form einer Vernissage den jüngeren Schülerinnen und Schülern präsentiert

(Text und Fotos: Sabine Strack und Mia Poppelreuter)

 

Tagged with:
 

Elternbrief 2022/23

On 20. September 2022, in Informationen, Schulleben, by Ralf Breuer

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

zunächst wünschen wir allen einen guten Start in das noch junge Schuljahr. Dieses wird uns, besonders vor dem Hintergrund des langwierigen Wiederaufbaus, wieder besonders viel abverlangen. Den aktuellen Planungsstand erfahren Sie im weiteren Verlauf des Briefes.

Besonders begrüßen möchten wir an dieser Stelle alle neuen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Ihnen allen und bieten Ihnen eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit an.

Nachfolgend möchten wir im digitalen Elternbrief die Gelegenheit nutzen, Ihnen einen groben Überblick auf den vor uns liegenden ersten Abschnitt des Schuljahres 2022/2023 zu geben…

–> zum digitalen Elternbrief 2022/23