“Mit Abstand der beste Abschluss”

On 29. Juni 2020, in Abschluss, Corona, by Ralf Breuer

Abschlussfeier 2020 etwas anders…

Ungewohntes Bild mit Abstand: die 129 Abgänger der Abschlussklassen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler

Ungewohntes Bild mit Abstand: die 129 Abgänger der Abschlussklassen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler

Am Freitag, 26. Juni 2020, verabschiedeten Schulleiter Timo Lichtenthäler und die sechs Klassenleiter Kirsten Sebastian (9d), Maria Schmidt (9e), Marion Bach (10a), Thomas Ebell (10b), Anke Neumann (10c) und Ralf Breuer (10d) die 129 Abgänger der Abschlussklassen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler.

In seiner Rede ging Schulleiter Timo Lichtenthäler auf die sonderbare Situation der diesjährigen Abschlussfeier ein. Alles sei anders, so fehlten die große Bühne, die tolle Deko, die Musik und vor allem die Menschen, die die Absolventen die letzten Jahre begleitet hätten: ihre Eltern. Und dennoch betonte Lichtenthäler, dass man ja dank der Lockerungen froh sein könne, überhaupt in diesem Rahmen eine würdige Abschlussfeier feiern und auch so noch einmal alle Klassenkameraden sehen zu können.

“Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir” – diesen Spruch gab Lichtenthäler den Abgängern mit auf den Weg. Er wünschte allen, dass sie diesen Spruch für sich unterstreichen können. Nämlich, dass sie nicht nur für die Schule gelernt haben, sondern auch für ihr Leben. Sicher habe es viele Situationen gegeben, da wurde nur für einen Test oder für eine Klassenarbeit gepaukt, der Stoff ins Kurzzeitgedächtnis gepackt und nie wieder abgerufen. Also wozu das Ganze? Die Frage sei  aber leicht zu beantworten, wenn man sich vorstelle, dass man diese Dinge alle nicht gelernt hätte. Wie hätte man erkennen können, wo die jeweiligen Interessen lägen oder wo welche Neigungen lägen?

Unsere Realschule plus, so der Schulleiter, sei eine allgemeinbildende Schule. Und als solche habe sie die Aufgabe, Allgemeinbildung zu vermitteln – nicht nur als Selbstzweck, sondern eben aus dem Grunde, dass jeder aus dem großen Angebot für sich persönlich wählen und dann seinen ganz persönlichen Weg gehen könne.

Schulleiter Timo Lichtenthäler bei seinen Abschiedsworten an die Absolventen

Schulleiter Timo Lichtenthäler bei seinen Abschiedsworten an die Absolventen

Nach zahlreichen Dankesworten gab Timo Lichtenthäler den Abschlussschülern seine ganz persönlichen Wünsche mit auf den Weg, die sich, wie sollte es in dieser Zeit anders sein, aus den Anfangsbuchstaben des Wortes CORONA zusammensetzten. Er wünschte den Absolventen Folgendes:

Chancen, die euch euren erhofften weiteren Lebensweg ebnen sollen.
Orientierung mit einem wichtigen Halt innerhalb der Familie und Freunde.
Ruhe, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Offenheit, sich auszuprobieren und seinen Weg zu gehen, auch wenn er holprig wird.
Nächstenliebe, denn auch nach Corona müssen wir weg von Egoismus und einer zu starken Ellenbogengesellschaft.
Abenteuer, denn das Leben kann spannend und herausfordernd sein.

Als besondere Auszeichnung erhielten die Klassenbesten Nick Odenbach (9d), Helin Mardini (9e -bester Abschluss der Berufsreife), Lukas Wolber (10a), Maxima Meumerzheim (10b), Miriam Lazarescu (10c) sowie Elias Greis aus der Klasse 10d, der mit dem tollen Schnitt von 1,54 auch gleichzeitig Stufenbester wurde, einen Buchgutschein des Fördervereins der Boeselager-Realschule Ahrweiler überreicht. 

Schulleiter Timo Lichtenthäler mit den besten Absolventen 2020

Schulleiter Timo Lichtenthäler mit den besten Absolventen 2020

Den „Schülerpreis des Landesmusikrats“, der an Schülerinnen und Schüler für außergewöhnliche Leistungen im Fachbereich Musik vergeben wird, erhielt Noah Gläske (Klasse 10c) für sein Engagement für die Schulband vom 5. bis zum 10. Schuljahr.

Noah Gläske (10c) wurde für 6 Jahre Engagement für die Schulband geehrt

Noah Gläske (10c) wurde für 6 Jahre Engagement für die Schulband geehrt

Für sein großes Engagement in der Schule und seine vorbildliche Haltung gegenüber der Schulgemeinschaft wurde Lukas Wolber mit der Urkunde der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, Stefanie Hubig, ausgezeichnet. 

Schulleiter Timo Lichtenthäler und Lukas Wolber (10a) mit der Urkunde für soziales Engagement

Schulleiter Timo Lichtenthäler und Lukas Wolber (10a) mit der Urkunde für soziales Engagement

Folgende acht Schüler der Boeselager-Realschule haben im Rahmen der ECDL-Arbeitsgemeinschaft über einen Zeitraum von zwei Jahren Fleiß, Durchhaltevermögen und in vier Modulprüfungen umfangreiches Wissen nachgewiesen und erhielten das „ECDL-Profile“-Zertifikat aus den Händen der ECDL-AG-Leiterin Kristina Heinlein: Manuel Eisenhart, Nicholas Heinrich, Mahbod Teimouri, Manuel Weber da Silva, Jan-Luca Poltorak, Nik Schinköthe, Fynn Lilienthal und Maximilian Seifert.

Außerdem verlieh ECDL-AG-Leiterin Kristina Heinlein die begehrten ECDL-Zertifikate - "ECDL" das ist der sogenannte "Europäische Computer Führerschein"

Außerdem verlieh ECDL-AG-Leiterin Kristina Heinlein die begehrten ECDL-Zertifikate – “ECDL” das ist der sogenannte “Europäische Computer Führerschein”

Nach einigen besinnlichen Worten und dem Segen durch die Gemeindereferentin Mildred Ruppert von der katholischen Kirche wurden die Schüler zu ihren Klassenleitungen entlassen, von denen sie unter Wahrung der Abstandsregeln ihr begehrtes Abschlusszeugnis erhielten.

Hier die Namen der erfolgreichen Absolventen:

Qualifizierter Sekundarstufe I Abschluss

Klasse 10a – Klassenleitung: Marion Bach

Dünker, Josi
Durguti, Artan
Eisenhart, Manuel
Ellinger, Ronja
Fabritius, Amelie
Flohe, Viktoria
Fromm, Dominik
Haase, Jasmin
Heinrich, Nicholas
Jonen, Maximilian
Kunz, Kevin
Lehmann, Marcel
Leistenschneider, Melina
Ley, Yonas
Lingen, Niklas
Litke, Alexandra
Lohe, Sophia
Neuhaus, David Elias
Post, Lina
Rexin, Nils
Schneemann, Fleur
Seul, Melanie
Teimouri, Mahbod
Terporten, Nils
Toprak, Asya
Weber da Silva, Manuel
Witthaus, Till
Wolber, Lukas

Klasse 10b – Klassenleitung: Thomas Ebell

Bachem, Dirk
Bouhlou, Joshua
Braun, Daniel
Drees, Pauline
Gilles, Fabian
Greis, Niklas
Hünerbein, Marco
Kessel, Laura
Klammer, Anna Lena
Knieps, Sophia-Marie
Kroll, Julian
Leier, Mara Lorena
Marx, Luca
Maurer, Patricia
Meumerzheim, Maxima
Mies, Jakob
Münch, Luca
Poltorak, Jan-Luca
Rausch, Janina
Schäfer, Nina Marit
Schinköthe, Nik
Seuffert, Timo-Elias
Sonntag, Stefan
Weingardt, Caroline
Wendler, Lilly

Klasse 10c – Klassenleitung: Anke Neumann

Ahmadi, Nelab
Akileswaran, Akchaya
Aziz, Shvan
Berbatovci, Donita
Dunski, Leon
Ehlermann, Kevin
Franzen, Ronja
Franzen, Svenja
Gläske, Noah-Julien
Günduz, Melissa
Hryk, Malina
Jeub, Jeremie
Kabaklarli, Alyssa
Kirsch, Seth
Krebsbach, Jan
Kreyer, Raphael
Lazarescu, Miriam
Lebendig, Felix
Lilienthal, Fynn
Messemer, Julian
Messina, Ambra
Muharemi, Erdjan
Müller, Lara
Murad, Mustafa
Noe, Fabian
Reuter, Aaron
Seifert, Maximilian
Simon, Niklas
Thuy, Alexander

Klasse 10d – Klassenleitung: Ralf Breuer

Ait el Adel, Marjam
Bakr, Hevda
Bieniek, Mateusz
Bytygi, Leonik
Danklmayer, Robert
Greis, Elias
Körtge, Lea
Löhndorf, Justin
Lüken, Leonie
Moog, Marius
Odenbach, Tim
Radermacher, Moritz
Rollheiser, Ksenia
Ruhmann, Emely
Schmickler, Leonard
Schneider, Leonie
Zingsheim, Jan

Berufsreife:

Klasse 9d – Klassenleitung: Kirsten Sebastian

Anders, André
Elsner, Felix
Hammelmann, Mert
Ilia, Markous
Jijak, Pascal
Kindgen, Dennis
Marienfeld, Tobias
Martin, Michelle
Odenbach, Nick
Rösgen, Jonathan
Theis, Michelle
Valder, Jennifer
Weller, Lisa Marie
Zettelmann, David

Klasse 9e – Klassenleitung: Maria Schmidt

Abdo, Ali
Alhesso, Subhia
Burkardt, Leonard
Gerguri, Luan
Göddertz, Tim
Hassawie, Nour
Hecker, Eileen
Ibrahim, Romat
Kopp, Maurice
Luzolo Kanda, Dominik
Mardini, Helin
Niederberger, Max Oliver
Palm, Nils
Pförtner, Lukas
Schäfer, Nicholas

Text: Ralf Breuer
Fotos: Johannes Morschhausen

Tagged with:
 

#steingefundenBoeselagerRS

On 28. Juni 2020, in Corona, Projekte, by Ralf Breuer

Liebe Schülerinnen und Schüler,

super, wie ihr euch beim Kunstprojekt beteiligt habt und nun Teil der Aktion #steingefundenBoeselagerRS seid!

Ihr habt uns viele schöne bemalte Steine gesendet – das hat uns sehr gefreut!

Auch wurden bereits einige Steine gefunden und in den sozialen Medien gepostet.

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass in Sinzig und vielen anderen Städten große bunte Steinschlangen entstanden sind. Die Idee einer gemeinsamen Steinschlange haben wir aufgegriffen und legen eine Schulschlange mit den Steinen, welche nicht versteckt wurden. Diese Schlange wird uns noch lange an den Frühling 2020 erinnern.

Anbei haben wir eine Collage mit einer Auswahl eurer Steine für euch erstellt:

#steingefundenBoeselagerRS - zum Vergrößern anklicken...

#steingefundenBoeselagerRS – zum Vergrößern anklicken…

Text & Fotos:
Betti Lock – für die Fachschaft Bildende Kunst

Schulbuchrückgabe

On 15. Juni 2020, in Kreis Ahrweiler, by Ralf Breuer

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach Rücksprache mit der Kreisverwaltung ist es uns gelungen, die Schulbuchrückgabe auf alle Wochentage zu verteilen. Demnach können jetzt alle Schüler die Bücher an den Tagen in der Schule
abgeben, an denen sie ohnehin in der Schule sind. Ausnahme: die Abschlussklassen 9d,e und 10a-d (Gruppe A).
Da diese Klassengruppen in dieser Woche keinen Präsenzunterricht haben, müssen sie zu den angegebenen Zeiten trotzdem in der Schule die Schulbücher zurückgeben.

Der unterstehenden Tabelle können Sie entnehmen, wann Ihr Kind die Bücher in der Schule abgeben soll. In Klammern finden Sie jeweils die Gruppe.

Alle Schülerinnen und Schüler, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, sollen auch an den für ihre Klasse vorgesehenen Rückgabetagen die Schulbücher zurückbringen. Sollte ihr Kind am Rückgabetermin erkrankt sein, bieten wir Ihnen jeweils Freitag, den 26.06. oder 03.07.20 von 8:00-10:00 Uhr die Möglichkeit der Schulbuchrückgabe an.

  • Die Schulbücher werden in Raum 302 (Haus 3, EG) abgegeben.
  • Der Rücknahmeschein ist mitzubringen.
  • Zugang bitte über den Eingang Schützenstraße, Haus 3 (rotes Gebäude) – NICHT in Haus 1.
  • In diesem Zusammenhang bitten wir auch von telefonischen Nachfragen im Sekretariat Abstand zu nehmen, da die Zeiten für alle Schüler (und somit auch für die Eltern) verbindlich sind.

 

Tagged with:
 

Aktuell: Infos zur Schulöffnung

On 1. Juni 2020, in Corona, by Ralf Breuer

Liebe Eltern der Klassen 7 und 8,
liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8,

wie sicher allen durch die Medien bekannt ist, startet in der kommenden Woche wieder der Schulbetrieb für alle Klassen der Jahrgangsstufen 7 und 8.

Um unser aller Gesundheit zu schützen, findet dieser Präsenzunterricht unter besonderen Bedingungen statt. Grundlagen für die Umsetzung der Rahmenbedingungen waren der „Hygiene-Plan für die Schulen in Rheinland-Pfalz“ sowie zahlreiche Schreiben des Ministeriums.

Da die Schüler nur in Kleingruppen unterrichtet werden dürfen (Höchstzahl 15), haben wir zunächst eine Klassenteilung in allen Klassen vorgenommen.

  • Schüler der Gruppe A kommen in den geraden Kalenderwochen zur Schule (Start: ab dem 08.06.2020)
  • Schüler der Gruppe B kommen in den ungeraden Kalenderwochen zur Schule (Start: ab dem 15.06.2020)

Die Gruppeneinteilung und alle weitere Informationen zum Schulstart finden Sie in Ihrem Mailfach.

Mit freundlichen Grüßen

Timo Lichtenthäler
(Schulleiter)

 

Ab Montag, 8. Juni, geht es für unsere Gruppen A der Klassen 7 und 8 wieder im “Präsenzunterricht” mit zwei Klassenleiterstunden los, in denen ihr das Wichtigste über das Schulleben in den kommenden Wochen erfahren werdet, z.B. alles rund um die Hygiene oder das richtige Desinfizieren.

 

Sowohl bei Betreten wie auch beim Verlassen des Schulgeländes folgt ihr bitte – unter Einhaltung der Abstandsregel von 1,50 m – dem vorgegebenen Weg, welcher durch Absperrband zu erkennen ist.

Vor der ersten Stunde und nach der großen Pause stellt ihr euch bitte an den vorgesehenen Aufstellpunkten (= Klassen-Zettel auf dem Boden) vor den jeweiligen Abstandsmarkierungen (=Bodenmarkierungen mit gelb-schwarzem Klebeband) einzeln auf.

Jeglicher Körperkontakt (z.B. Raufen, „Spaßkämpfchen“, Kontaktspiele …) muss unterbleiben. Also: Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln.

Zur Erinnerung: Es besteht „Maskenpflicht“, d.h. ihr kommt mit einer Maske zur Schule. Dort erhaltet ihr eine vom Land gestellte Maske, aber die erste Maske müsst ihr wie gesagt von zu Hause mitbringen.

Es sind daher mitzubringen: Fahrkarte, Mund-Nasen-Schutz (der überall außer im Unterricht getragen wird), alle Schulbücher und Materialien nach Stundenplan, die zu erledigenden Aufgaben des Fernunterrichts und ggf. digitale Endgeräte (Tablet, Notebook), wenn die Aufgaben darauf sind und nicht ausgedruckt werden konnten.

Wichtig auch:

 

 

Auch wenn alles etwas anders als sonst ist,
wir sind vorbereitet und wir freuen uns auch euch!

Tagged with:
 

Schulbuchlisten 2020/2021

On 26. Mai 2020, in Informationen, Service, by Ralf Breuer
Liebe Eltern,
 
aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat das Ministerium für Bildung den Bestellzeitraum für die Teilnahme an derSchulbuchausleihe gegen Gebühr im Schuljahr 2020/2021 verlängert.
Nachdem feststeht, wann die letzten Jahrgangs-/Klassenstufen die Schule wieder besuchen werden, hat das Ministerium für Bildung den dafür vorgesehenen Anmeldezeitraum verbindlich festgelegt.
 
Ihre Bestellung können Sie in diesem Jahr in der Zeit vom 25. Mai 2020 bis 1. Juli 2020 im Elternportal tätigen.
 

Hier die neuen Schulbuchlisten für  das nächste Schuljahr

Klassenstufe 5 –  Klassenstufe 6 –  Klassenstufe 7 *

Klassenstufe 8 * –  Klassenstufe 9 * –  Klassenstufe 10

* Bitte beachten Sie ab Klassenstufe 7 die Differenzierung nach Berufsreifezweig (…BR) und Sekundar 1-Abschluss (…S1).

Achten Sie auch darauf, dass Sie die Bücher für die richtigen Wahlpflichtfächer bestellen.

Bestellungen im Rahmen der Ausleihe gegen Gebühr sind in der Zeit vom 25. Mai bis zum 1. Juli möglich.

Alle betroffenen Schülerinnen und Schüler erhalten von der Schule einen Elternbrief mit Informationen zur Ausleihe gegen Gebühr. Der Elternbrief enthält für jede Schülerin und jeden Schüler einen individuellen Freischaltcode, der für die Anmeldung zur Schulbuchausleihe benötigt wird.

Die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler zur entgeltlichen Ausleihe erfolgt über das von Ihnen eingerichtete Benutzerkonto. Bei der Anmeldung muss die Teilnahme an der Schulbuchausleihe verbindlich erklärt werden; ferner ist hier eine Einzugsermächtigung für das Entgelt vorgesehen.

Wer sich nicht rechtzeitig verbindlich zu dem Ausleihverfahren angemeldet hat, muss seine Lernmittel auf eigene Kosten beschaffen!
In Einzelfällen, z. B. bei einem nachträglich erfolgten Schulwechsel, sind Ausnahmen möglich. Wenden Sie sich in diesen Fällen an den zuständigen Schulträger, d.h. in unserem Falle die Kreisverwaltung Ahrweiler.    –> Info Kreis Ahrweiler

Weitere Informationen zum System der Schulbuchausleihe gibt’s auf  www.lmf-online.rlp.de

–> Hier geht’s direkt zum Benutzerkonto:  Elternportal