Thea Klar (6e) gewinnt Vorlesewettbewerb

On 7. Dezember 2018, in Vorlesewettbewerb, by Ralf Breuer

„Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt…“

Die Schulsiegerin, die Klassensieger und die Mitglieder der Jury unter der Leitung von Natalie Hees

Die Schulsiegerin, die Klassensieger und die Mitglieder der Jury unter der Leitung von Natalie Hees

Am 7. Dezember 2018 traten die zehn besten Vorleserinnen und Vorleser der 6. Klassen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler gegeneinander an, um ihren Schulsieger im diesjährigen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels zu ermitteln.

Zuvor hatte es bereits innerhalb der einzelnen Klassen eine Ausscheidung um den Titel der Klassenbesten gegeben. Die Klassensieger 2018 waren: Lara Schellhas (6a), Oleg Stolarczyk (6a), Xeno Möhren (6b), Linus Anlage (6b), Lara Radermacher (6c), Pauline Witt (6c), Milan Becker (6d), Hevin Mahmoud (6d), Andrea Janwa (6e) sowie Thea Klar (6e).

Die Finalisten lasen zunächst jeweils aus einem selbst gewählten Buch vor, das sie den Zuhörern zuvor kurz vorstellten. Im Anschluss daran mussten sie ihr Lesetalent beim unvorbereiteten Lesen aus dem Kinderroman “Eddy und das Elternkomplott” von Sarah Weeks unter Beweis stellen.

Natalie Hees und der pädagogische Koordinator Dr. Rüdiger Becker mit der besten Vorlesern 2018 - v.l.n.r.: Lara Schellhas, Milan Becker und Thea Klar

Natalie Hees und der pädagogische Koordinator Dr. Rüdiger Becker mit den besten Vorlesern 2018 – v.l.n.r.: Lara Schellhas, Milan Becker und Thea Klar

Bewertet wurden die Leistungen von einer Jury, die aus Elternvertretern, Schülern und Lehrern der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler bestand. Moderiert und durchgeführt wurde der diesjährige Vorlesewettbewerb von Natalie Hees, der Vorsitzenden der Fachschaft Deutsch.
Sichere Lesetechnik, gutes Textverständnis und eine angemessene Gestaltung des Vortrags, welche die Hörer in die Geschichte hineinversetzt, waren die Kriterien für die Beurteilung. Einfach war die Entscheidung nicht, denn alle zeigten, dass sie verdient in die Endrunde gekommen waren. Als Belohnung erhielten alle Teilnehmer Buchpreise, die wie jedes Jahr dankenswerterweise vom Förderverein der Schule gespendet wurden.

Thea Klar (6e) gewinnt Vorlesewettbewerb 2018

Thea Klar aus der Klasse 6e gewinnt den Vorlesewettbewerb 2018

Die Auszeichnung als Schulsiegerin konnte dann schließlich Thea Klar (Klasse 6e) entgegennehmen. Ihre Lesekunst wurde dem oben erwähnten Motto „Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt…“ vollkommen gerecht und sie verstand es vor allem den Fremdtext gekonnt vorzulesen. Ihr frei ausgewählter Text war ein Auszug aus „Ein Kater auf geheimer Mission” von Frauke Scheunemann. Ganz knapp hinter Thea Klar belegten Lara Schellhas (6a) den zweiten und Milan Becker (6c) den dritten Platz. 

Blick in die Arbeit der Jury des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

Blick in die Arbeit der Jury des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

Am Vorlesewettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und seit 1959 jährlich durchgeführt wird, nehmen dieses Jahr bundesweit als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten an rund 7200 Schulen teil.

Tagged with:
 

Anne Weller und Ralf Breuer geehrt

On 7. Dezember 2018, in Personalia, by Ralf Breuer

Ehrung anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums

Zusammen gerechnet unterrichten Anne Weller und Ralf Breuer nun ein halbes Jahrhundert an der Boeselager-Realschule und wurden am Nikolaus-Tag von Schulleiter Timo Lichtenthäler für jeweils 25 Jahre Dienst geehrt

Zusammen gerechnet unterrichten Anne Weller und Ralf Breuer nun ein halbes Jahrhundert an der Boeselager-Realschule und wurden am Nikolaus-Tag von Schulleiter Timo Lichtenthäler für jeweils 25 Jahre Dienst geehrt

Im Rahmen einer Dienstbesprechung wurden die beiden Lehrkräfte der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler, Anne Weller und Ralf Breuer, durch den Schulleiter Timo Lichtenthäler für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt.

Anne Weller und Ralf Breuer sind beide nunmehr seit einem Vierteljahrhundert Teil der Schulgemeinschaft und haben bis heute viele Schülergenerationen nachhaltig durch ihren Unterricht und ihr außerunterrichtliches Engagement geprägt.

„Dieser Einsatz ist vorbildlich und verdient hohe Anerkennung und Respekt vor der geleisteten Arbeit“, so der Schulleiter. Der Dank wurde unter anderem durch eine entsprechende Urkunde des Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier und den besten Glückwünschen von der Landesregierung sowie ein Präsent der Schulleitung zum Ausdruck gebracht.

Anne Weller leitet die Fachschaft Mathematik, hat das Methodentraining der Schule konzeptionell mitentwickelt und geprägt und betreut mit einer AG die Aquarien der Schule.

Ralf Breuer hat als Berufswahlkoordinator das Konzept der Berufsorientierung der Boeselager-Realschule mitgeprägt und seit 1996 zahlreiche Schüler durchs Praktikum betreut. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit ist er auch für die Pressearbeit und die Gestaltung der Webseite zuständig.

Tagged with:
 

Dankeschön für freiwillige Helfer

On 7. Dezember 2018, in Pressemitteilung, by Ralf Breuer


Anfang Dezember belohnte die didaktische Koordinatorin der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler, Karina Heusch, 14 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10, die die Nachmittagsbetreuung der Schule unterstützen, mit einer kleinen Weihnachtsüberraschung.

Diese Schülerinnen und Schüler übernehmen den Kartenverkauf für das Mittagessen und nehmen in der ersten großen Pause die Essensbestellung entgegen. Außerdem helfen die Zehntklässler bei der Mittagsbetreuung ab 13.10 Uhr in der Mensa, indem sie mit Aufsicht führen. Ab 13.40 Uhr betreuen sie die Schüler auf dem Schulhof bei der aktiven Mittagspause oder bei schlechtem Wetter im Betreuungsraum bei Gesellschaftsspielen. In der Hausaufgabenbetreuung ab 14:00 Uhr unterstützen sie die Lehrkräfte. Als Gegenleistung erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat als Beiblatt zum Zeugnis, das ihnen bestätigt, dass ein Sozialpraktikum absolviert wurde.


 

Nikolaus-Überraschung für Schulsanitäter

On 6. Dezember 2018, in Schulsanitätsdienst, by Ralf Breuer

Der Nikolaus kam…

Die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes der Boeselager-Realschule - v.l.n.r: Saphira Herbers, Lisa Weller, Anna Thomas, Elham Ben Jemia, Felix Scharnbeck und Daniela Sousa mit der AG-Leiterin Karin Gerstenmeyer (l.) und der didaktischen Koordinatorin Karina Heusch (r.)

Die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes der Boeselager-Realschule – v.l.n.r: Saphira Herbers, Lisa Weller, Anna Thomas, Elham Ben Jemia, Felix Scharnbeck und Daniela Sousa mit der AG-Leiterin Karin Gerstenmeyer (l.) und der didaktischen Koordinatorin Karina Heusch (r.)

Am diesjährigen Nikolaustag belohnte die didaktische Koordinatorin der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler, Karina Heusch, die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes mit einer kleinen Weihnachtsüberraschung und bedankte sich für den im letzten Jahr geleisteten Dienst.

Tagged with:
 

Berufsorientierung im Berufsreifezweig

Daniel Röber, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Ahrweiler, referierte über die Chancen eines Praktikums und gab Tipps für die Bewerbung und die Durchführung

Daniel Röber, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Ahrweiler, referierte über die Chancen eines Praktikums und gab Tipps für die Bewerbung und die Durchführung

Hier gibt es die Informationen zum Betriebspraktikum und zum Praxistag, die den Eltern am Berufsinfo-Elternabend Anfang November mitgeteilt wurden:

Berufsorientierung im Berufsreifezweig - klicken...

Berufsorientierung im Berufsreifezweig – klicken…

 Referent: Daniel Röber – Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Ahrweiler

Berufsberatung an unserer Schule

Der für unsere Schule zuständige Berufsberater der Agentur für Arbeit bietet bei Fragen zur Berufswahlentscheidung oder zur  weiteren Schullaufbahn Sprechstunden an.

Außerdem besteht die Möglichkeit, einen außerschulischen Termin (Montag u. Dienstag,  8.00 bis 16.00 Uhr) zu vereinbaren – hierzu bitte über das Servicecenter der Arbeitsagentur anmelden:

Servicecenter:   0800 4 5555 00

Hier der aktuelle Fahrplan der “8d/e” im Rahmen der Berufsorientierung 2017/18:

  • ab jetzt
    –> Berufseignungstests und Umgang mit Lehrstellenbörsen in Sozialkunde
    –> Telefonat um Praktikumsstelle sowie Bewerbung/Lebenslauf
  • 15.04.19 – Berufsinfo-Börse „Schule trifft Wirtschaft”
  • Praktikum 8d/e: 06.05.2019 bis 18.05.2019
  • begleitende Projekte wie Bewerbertraining nach den Sommerferien
  • monatliche Sprechzeiten bei Berufsberaterin

Weitere Informationen Links zu Lehrstellenbörsen oder Online-Eignungstest finden Sie auf www.breuer-info.de.

 

Konzept der Berufsorientierung an unserer Schule


Gesamtüberblick über das Konzept der Berufsorientierung

Tagged with: