Vorweihnachtliche Überraschung für die 9er

On 23. Dezember 2022, in Dankeschön, by Ralf Breuer

Vivien Franken, Eliza Junior, Arina Janwa, Gulbarin Ibrahim, Naida Elezovic, Klasse 9a

Für die Klassen 9 war bereits am 08.12.22 Bescherung. An diesem Tag verteilten die fleißigen Helferinnen der Klasse 9a zahlreiche Nikolaustüten an ihre Mitschülerinnen und Mitschüler der Klassenstufe 9, die von der Aktion „Weihnachtslicht“ des General-Anzeigers Bonn in Zusammenarbeit mit dem Verein „zurseitestehen“ aus Ahrweiler gespendet wurden.

Zustande kam die vorweihnachtliche Überraschung über einen Kontakt der Klassenelternsprecherin der Klasse 9a, Sandra Junior mit der Vorständin des Vereins „zurseitestehen“, Sylvia Fischer.

Der Verein „zurseitestehen“ ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, bedarfsorientierte Hilfe zu leisten und „Glücksmomente“ zu schenken. Die Aktion „Weihnachtslicht“ des General-Anzeigers Bonn wurde vor 70 Jahren gegründet und unterstützt aktuell auch Vereine und Gruppen im Flutgebiet.

Die Geschenktüten kamen bei den Jugendlichen gut an und zauberten so manches Lächeln auf die Gesichter. Der Wunsch der Spender, dass die Geschenke etwas Freude in die Herzen der Kinder bringen sollen, ist voll aufgegangen.

Im Bild vorne: Alexander Wettlaufer, Kilian Knieps, Anja Müller, Klasse 9a

Im Bild vorne: Alexander Wettlaufer, Kilian Knieps, Anja Müller, Klasse 9a

Die Klassenstufe 9 bedankt sich herzlich bei Frau Fischer, Frau Junior und dem Verein „Weihnachtslicht“ für diese gelungene Aktion und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2023 alles erdenklich Gute.

(Text: Marion Bach, Fotos: Anke Neumann, Sandra Junior)

 

Nachmittagsbetreuung

On 23. Dezember 2022, in Arbeitsgemeinschaften, Nachmittagsbetreuung, by Ralf Breuer

An die Eltern der Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen

Sehr geehrte Eltern,

die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler bietet für die Schüler der Orientierungsstufe ab der vierten Schulwoche (ab dem 26.09.) eine freiwillige Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag an.

"-/

Sie können, je nach Bedarf, Ihr Kind an einem oder auch an mehreren Tagen bis 14:50 bzw. bis 15:45 Uhr zu den freiwilligen Nachmittagsangeboten anmelden.

Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider kein Mittagessen anbieten und bitten daher im Falle einer Anmeldung Ihrem Kind entsprechend mehr Verpflegung mitzugeben.

–> Übersicht über die Nachmittagsbetreuung

Förderunterricht

In den Hauptfächern Deutsch und Mathematik bieten wir im Rahmen unseres schuleigenen Förderkonzepts, für dessen Umsetzung unserer Schule von der Landesregierung zusätzliche Lehrerstunden zugewiesen wurden, speziellen Förderunterricht an. Dieser findet in kleinen, leistungsmäßig differenzierten Lerngruppen statt und hat zum Ziel, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Fähigkeiten möglichst individuell zu fördern.

Hausaufgabenbetreuung

Bei der Erledigung der Hausaufgaben – täglicher Stressfaktor in vielen Familien – wird bei uns auf Wunsch eine qualifizierte Begleitung angeboten. Damit möglichst alle Kinder, die an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen, die Hausaufgaben anfertigen können, werden zwei Zeitfenster zu deren Erledigung angeboten. Somit haben auch Schüler, die am Förderunterricht teilnehmen, die Möglichkeit, im Anschluss die Hausaufgaben unter Aufsicht anzufertigen.

–> weitere Infos…

 

Die beschenkten freiwilligen Helfer unserer Schule mit der didaktischen Koordinatorin Karina Heusch

Die beschenkten freiwilligen Helfer unserer Schule mit der didaktischen Koordinatorin Karina Heusch

In der ersten Dezemberwoche spielte die didaktische Koordinatorin der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler, Karina Heusch, Nikolaus und belohnte 17 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10, die die Nachmittagsbetreuung der Schule unterstützen, mit einer kleinen Weihnachtsüberraschung. 

Diese Schülerinnen und Schüler helfen bei der Mittagsbetreuung ab 13.10 Uhr auf dem Schulhof  die Fünft- und Sechstklässler bei der aktiven Mittagspause oder bei schlechtem Wetter im Betreuungsraum bei Gesellschaftsspielen betreuen.
In der Hausaufgabenbetreuung ab 14:00 Uhr unterstützen sie die Lehrkräfte. Als Gegenleistung erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat als Beiblatt zum Zeugnis, das ihnen bestätigt, dass ein Sozialpraktikum absolviert wurde.

Das Dankeschön ging an…

Schülerinnen und Schüler, die in der Nachmittagsbetreuung aktiv sind:

10b:
Marisa Kelter
Lara Radermacher (nicht auf Foto)
Hannah Schmitz
Pauline Wittmann (nicht auf Foto)

9a:
Naida Elezovic
Eliza Junior

9b:
Adelina Eco
Helin Özkün

Schülerinnen und Schüler, die in der Mittagspause für die Spielgeräteausgabe zuständig sind:

9a:
Gulbarin Ibrahim
Arina Janwa
 
9b:
Fabian Pfeiffer
Lavinia Prophet
Ben Vogt
Lana Zirdum (nicht auf Foto)

9d:
Marigona Gerguri
Orgesa Gerguri (nicht auf Foto)
Sina Stuppning

Vielen Dank für euren Einsatz!

Tagged with:
 

„Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt…“

Die Schulsiegerin Elisa Muça, die Klassensieger und der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer

Die Schulsiegerin Elisa Muça, die Klassensieger und der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer

Am 2. Dezember 2022 traten die zehn besten Vorleserinnen und Vorleser der 6. Klassen der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler gegeneinander an, um ihren Schulsieger im diesjährigen Vorlesewettbewerb zu ermitteln. Zuvor hatte es bereits innerhalb der einzelnen Klassen eine Ausscheidung um den Titel der Klassenbesten gegeben.

Die 10 Finalisten lasen zunächst jeweils aus einem selbst gewählten Buch vor, das sie den Zuhörern zuvor kurz vorstellten. Im Anschluss daran mussten sie ihr Lesetalent beim unvorbereiteten Lesen einer Textpassage aus “Sieben Tage sturmfrei” der Autorin Juma Kliebenstein unter Beweis stellen.

Bewertet wurden die Leistungen von einer Jury, die aus einem Vertreter des Fördervereins, Schülern und Lehrern der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler bestand. Moderiert und durchgeführt wurde der diesjährige Vorlesewettbewerb erstmalig von Thomas Meyer, dem neuen Vorsitzenden der Fachschaft Deutsch.

Sichere Lesetechnik, gutes Textverständnis und eine angemessene Gestaltung des Vortrags, welche die Hörer in die Geschichte hineinversetzt, waren die Kriterien für die Beurteilung. Einfach war die Entscheidung nicht, denn alle zeigten, dass sie verdient in die Endrunde gekommen waren. Als Belohnung erhielten alle Teilnehmer Buchpreise, die wie jedes Jahr dankenswerterweise vom Förderverein der Schule gespendet wurden.

Elisa Muça aus der Klasse 6d gewinnt den Vorlesewettbewerb 2021 an der Boeselager-Realschule

Elisa Muça aus der Klasse 6d gewinnt den Vorlesewettbewerb 2021 an der Boeselager-Realschule

Die Auszeichnung als Schulsiegerin konnte dann schließlich Elisa Muça (Klasse 6d) entgegennehmen. Ihre Lesekunst wurde dem oben erwähnten Motto „Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt…“ vollkommen gerecht. Ihr frei ausgewählter Text, den sie herausragend gut gelesen hat, war ein Auszug aus ‘Rico, Oskar und das Herzgebreche’ von Andreas Steinhöfel.  Ganz knapp hinter Elisa Muça belegten Bennet Ockenfels (6d) den zweiten und Neele Heintz (6a) den dritten Platz.

Hier die Klassensieger und damit Teilnehmer am schulinternen Vorlesewettbewerb:

6a: Neele Heintz und Alisa Peci
6b: Nina Dreher und Mia Thomas
6c: Sara Haji und Alina Degen
6d: Bennet Ockenfels und Elisa Muça
6e: Aurela Krasniqi und Mieke Langner

Der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer mit der Schulsiegerin 2022

Der Leiter der Fachschaft Deutsch Thomas Meyer mit der Schulsiegerin 2022

Am Vorlesewettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und seit 1959 jährlich durchgeführt wird, nehmen dieses Jahr bundesweit als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten an rund 7200 Schulen teil.

Tagged with: