Nur noch 1 Woche Wechselunterricht

On 1. Juni 2021, in Corona, by Ralf Breuer

Eine Woche Wechselunterricht nach den Pfingstferien, ab dem 14. Juni Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler

–> aktueller Elternbrief der Bildungsministerin (1. Juni 2021)

Und so geht’s dann die eine Woche nach den Pfingstferien weiter:

–> Elternbrief der Schulleitung (Stand 20.5.21)

–> Elternbrief der Bildungsministerin (Stand 17.5.21)

Wie laufen die Selbsttests an unserer Schule ab?

On 11. April 2021, in Corona, by Ralf Breuer

Dieses Video der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zeigt den Ablauf der Selbsttests mit den SARS-CoV-2 Rapid Antigen Tests zur Selbstanwendung, wie sie auch bei uns ab Dienstag eingesetzt werden. Einzige Ausnahme ist, dass diese Tests bei uns in der 1. Stunde unter pädagogischer Begleitung im Klassenraum stattfinden und nicht wie im Video geschildert zu Hause.

Alle weitere Informationen zu den Selbsttests an unserer Schule entnehmen Sie bitte diesem Posting: –> Selbsttests an unserer Schule

Und bitte nicht vergessen:

Bitte geben Sie Ihrem Kind zur Testung folgende Materialien mit:

a) Taschentücher zum Ausbreiten auf dem Tisch,
b) eine eigene kleine Flasche mit Desinfektionsmittel und
c) eine Wäscheklammer. Sie dient dazu, dass das Röhrchen mit der Testflüssigkeit auf dem Tisch fixiert werden kann.

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

Selbsttests an unserer Schule

On 7. April 2021, in Corona, Informationen, by Ralf Breuer

Elternbrief zur Umsetzung der Selbsttests an unserer Schule

Sehr geehrte Eltern,

ab dem 12.04.2021 bzw. ab dem 15.04.2021 soll Ihrem Kind zunächst bis zu den Pfingstferien zweimal pro Präsenzwoche ein freiwilliger Selbsttest angeboten werden.
Die Testdurchführung wird hierbei durch die Lehrkräfte pädagogisch begleitet und beaufsichtigt.

Image by Frauke Riether from Pixabay

Mit diesem Elternbrief möchten wir Ihnen kurz darstellen, wie wir die Landesvorgaben an unserer Schule umsetzen werden:

1. Die Testungen finden an unserer Schule an den beiden aus unserer Sicht wichtigsten Tagen statt. Dies ist jeweils der Montag (nach dem Wochenende) und der Donnerstag (Starttag der neuen Gruppe).
2. Die Testungen finden parallel alle in der 1. Unterrichtsstunde im gewohnten Umfeld der Klasse statt. Somit können wir gewährleisten, dass wir mögliche positive Testergebnisse bereits zu Beginn des Tages herausfiltern können.
3. Die Kolleginnen und Kollegen, die die Tests begleiten, werden Ihr Kind bestmöglich anleiten.
4. Sollte ein positives Ergebnis vorliegen, werden wir die betroffenen Eltern unmittelbar telefonisch informieren, damit weitere Schritte eingeleitet werden können.

Wie Sie sicher wissen, handelt es sich hierbei um ein freiwilliges Angebot. Wir dürfen Ihr Kind nur dann am Selbsttest teilnehmen lassen, wenn Sie als Eltern uns das Einverständnis dafür geben.

Wir möchten Sie aber sehr eindringlich darum bitten, Ihrem Kind die Selbsttestung zu ermöglichen. Dies dient nicht nur dem Eigenschutz Ihres Kindes und damit auch Ihrer Familie,
sondern auch dem Gesundheitsschutz unserer gesamten Schulgemeinschaft, für die wir alle gemeinsame Verantwortung tragen.
Zudem hängt natürlich von der Zahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler insgesamt auch die Aussagekraft bezüglich des Infektionsgeschehens an unserer Schule ab.

Weitere Infos:

Geben Sie bitte die Einverständniserklärung schnellstmöglich, spätestens aber zum ersten Testtag, unterschrieben mit. Denken Sie bitte auch daran, Ihre telefonische Erreichbarkeit auf
der Einwilligung zu notieren. Ihre Einverständniserklärung gilt für alle weiteren Testtage fort. Sie können diese aber jederzeit schriftlich widerrufen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind zur Testung folgende Materialien mit:

a) Taschentücher zum Ausbreiten auf dem Tisch,
b) eine eigene kleine Flasche mit Desinfektionsmittel und
c) eine Wäscheklammer. Sie dient dazu, dass das Röhrchen mit der Testflüssigkeit auf dem Tisch fixiert werden kann.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

Tagged with:
 

Schnelltests an unserer Schule

On 11. März 2021, in Corona, by Ralf Breuer
Die Konrektorin Bettina Lanzerath ließ sich als eine der ersten Lehrkräfte testen

Die Konrektorin Bettina Lanzerath ließ sich als eine der ersten Lehrkräfte testen

Bis zu den Osterferien haben die Bediensteten der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler zweimal pro Woche die Möglichkeit, sich durch Schnelltests auf Corona testen zu lassen. Die Tests werden von ausgebildeten Fachkräften der Ahrtor-Apotheke in Ahrweiler im 1. Hilfe- Raum der Schule durchgeführt.

Diese Kooperation mit der Apotheke kam durch eine Anfrage des Schulleiters Timo Lichtenthäler zustande, der durch dieses freiwillige Angebot den Lehrkräften gerade in der Zeit der schrittweisen Öffnung der Schulen ein „besseres Gefühl“ geben möchte.
„Wir wollen somit auch unseren Beitrag dazu leisten, mit einer Testmöglichkeit verantwortungsbewusst den Schulbetrieb wieder anlaufen zu lassen“, so der Schulleiter.

Tagged with:
 

Maskenpflicht auch während des Unterrichts

On 25. Oktober 2020, in Corona, Informationen, by Ralf Breuer
Nach den Herbstferien: Maskenpflicht auch während des Unterrichts
 
 
Im Landkreis Ahrweiler wurde erstmals der Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten: Der Inzidenzwert liegt heute am Sonntag, 25.10.2020 bei 60.
 
Damit befindet sich der Kreis in der „Alarmstufe“ rot des Corona Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz. Entsprechend tagte zum ersten Mal eine sogenannte “regionale Corona Task-Force”, bestehend aus Führungskräften der Kreisverwaltung, des Landes und der Schulaufsicht. In dieser Runde wurden einstimmig einschränkende Maßnahmen beschlossen, die von Montag, 26. Oktober 2020, an für zwei Wochen gelten soll.
 

Die Kreisordnungsbehörde des Kreises Ahrweiler hat folgende Allgemeinverfügung erlassen:

–> Allgemeinverfügung

Satz 17 dieser Allgemeinverfügung regelt die Maskenpflicht abweichend von dem Hygieneplan Corona für die Schulen in RLP, 5. Fassung vom 17.08.20.

Für unsere Schule gilt deswegen: Die Maskenpflicht gilt nunmehr auch während des gesamten Unterrichts.
 
Folgende Anmerkungen bitten wir zur Kenntnis zu nehmen:
  1. Mit Betreten des Schulgeländes ist die Maske zu tragen.
  2. Beim Essen ist selbstverständlich die Maske abzulegen. Dann ist aber der Mindestabstand von 1,5 m zwingend einzuhalten.
Wichtig: Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, bereits ab morgen eine ausreichende Anzahl an Masken zum Wechseln mitzunehmen und diese zu nutzen.
 
Zudem erinnern wir an die zwingende Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln: Abstand halten – Hände waschen – Alltagsmaske tragen. Auch die Installation der Corona Warn-App wird dringend empfohlen.

Hinweise für das nach den Herbstferien beginnende zweiwöchige Betriebspraktikum:

  • Der Praktikumsbetrieb befindet sich in einem Risikogebiet:
    In diesem Fall stellen wir es den Erziehungsberechtigten frei, das Praktikum abzusagen. Die Schülerinnen und Schüler müssen stattdessen ab Montag die Schule besuchen. Wichtig: Bitte informieren Sie den Betrieb über die Absage.

  • Aufgrund der Infektionslage kündigt der Betrieb den Praktikumsplatz:
    Auch in diesem Fall besteht Schulpflicht, sofern kein anderer Praktikumsplatz spontan gefunden werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein, muss ab Montag die Schule besuchen werden.

Dennoch hoffen wir, ihr hattet schöne Ferien und konntet euch in den Ferien gut erholen…
 
Und wünschen wir euch einen guten Start nach den Herbstferien! Bleibt gesund…
Tagged with: