Schul-Cloud läuft…

On 17. März 2020, in Informationen, by Ralf Breuer

 

++++ Update 17.03.2020 – 16:00 Uhr +++

Dank des schnellen Services von Allinkl.com scheint unsere Cloud gut zu funktionieren.

Die Klassenordner mit den Aufgaben und weiteren Informationen sind erreichbar 🙂
Den Link zur Cloud solltet ihr von eurem Klassenleiter erhalten haben – falls noch nicht: unter “cloud@boeselager-realschule.de” melden.

Bitte täglich in die einzelnen Fachordner schauen.

Danke für eure Geduld!

Tagged with:
 

Elterninfo: Schulschließung wegen Corona

On 16. März 2020, in Corona, Informationen, by Ralf Breuer

 

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

durch die Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) zur Schließung des regulären Schulbetriebs bis zum Ende der
rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 sind wir alle vor besondere Herausforderungen gestellt. Die Schulen in Rheinland-Pfalz sind in dieser Situation
aufgefordert, für alle Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, Lern- und Unterrichtsmaterialien anzubieten.

Vor diesem Hintergrund haben am vergangenen Freitag bereits alle Schüler unserer Schule sämtliche Bücher und Arbeitsmaterialien vorsorglich mit nach Hause bekommen.

Wir konnten erfreulicherweise in den letzten Tagen durch intensiven Einsatz die technischen Voraussetzungen dafür schaffen, dass wir nicht nur alle Schüler in den kommenden Wochen digital mit Aufgaben versorgen können, sondern auch die Kommunikation zwischen Eltern, Schülern und Lehrkräften gewährleistet ist. Hierzu haben wir eine schulinterne Plattform für den digitalen Austausch geschaffen.

–> Am Dienstag, den 17.03.2020, um 11.00 Uhr erhalten Sie per Mail einen direkten Link zum Aufgabenpool für Ihre jeweiligen Klassen sowie weitere Informationen über den Umgang mit der eingerichteten Plattform.

Im Vertrauen auf eine gute Zusammenarbeit, mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit und die Ihrer Familien!

Timo Lichtenthäler

–> zum kompletten Elternbrief

P.S.: Alle im Zeitraum bis zum 20. April 2020 geplanten schulischen Veranstaltungen, wie Praxistag, Elternabende, Bewerbertraining, Berufsinfobörse, Daz-Ferienkurs oder Girls’Day, fallen leider aus.
Auch das für nach den Osterferien geplante 2-wöchige Betriebspraktikum der 8d/e muss leider verschoben werden! –> Info für Betriebe

Tagged with:
 

Skigruppe der Boeselager-Realschule plus Ahrweiler wohlbehalten aus Südtirol zurück und negativ auf Covid-19 getestet

Am Freitagabend kehrten die Teilnehmer der diesjährigen Schulskifahrt der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus wohlbehalten aus dem Ahrntal in Südtirol (Italien) nach Ahrweiler zurück. 

Bereits vor der Fahrt, die nur zwei Tage nach den Winterferien starten sollte, stand die Schulleitung in engem Kontakt zu den Behörden und Institutionen. Unsere Gruppe trat dann am 27.02.2020 die Fahrt an, da keinerlei Warnungen des Auswärtigen Amtes vorlagen. Des Weiteren wurde sichergestellt, dass die Fahrt unter besonderer Einhaltung von Hygienemaßnahmen durchgeführt wird. Den betroffenen Eltern wurde offen dargelegt, dass die Fahrt unter diesen Voraussetzungen keine schulische Pflichtveranstaltung darstellt.

Am Abend vor der Heimfahrt hatte dann das Robert Koch-Institut die Region Südtirol doch als Risikogebiet eingestuft. Obwohl kein nachgewiesener Kontakt zu einer infizierten Kontaktperson vorlag und keiner der 26 Schüler und begleitenden Lehrkräfte Symptome aufwies, wurde die Boeselager-Skigruppe aus reinen Vorsorgegründen mit einem Abstrich auf das Coronavirus getestet. Diese Maßnahme fand nach enger Absprache mit der Schulleitung, des hiesigen Gesundheitsamts, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion und des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums und Bildungsministeriums statt.

Die Schulleitung und die handelnden Personen der o.g. Institutionen lobten vor allem die Besonnenheit der Teilnehmer und der betroffenen Eltern, nachdem ihnen mitgeteilt wurde, dass eine solche Testung auf das Coronavirus stattfindet.

Am späten Samstagnachmittag lagen dann die Ergebnisse der Abstriche vor und sorgten bei allen Beteiligten für Beruhigung und Erleichterung, da alle Tests negativ ausfielen.

Dennoch sollen die Teilnehmer der Südtirolfahrt nach Empfehlung des Gesundheitsamtes Ahrweiler sicherheitshalber zwei Wochen zu Hause bleiben. Hintergrund ist die lange Inkubationszeit der Erkrankung Covid-19.

Die betroffenen Schülerinnen und Schüler werden dabei aus schulischer Sicht keinerlei Nachteile haben. In der Zeit ihrer Abwesenheit werden sie digital unterstützt mit Informationen versorgt, so dass sie nahe am unterrichtlichen Geschehen bleiben.

Der Unterricht an der Boeselager-Realschule findet normal unter Beachtung der empfohlenen Hygienevorschriften statt. 

Tagged with: