Türkei-Austausch 2011

 

Anfang September 2011 befanden sich 13 türkische Schüler und 3 Lehrer unserer Partnerschule „Çamlaralti Koleji“ in Izmir in Ahrweiler und lernten Land und Leute kennen.

In der Zeit vom 26. August bis zum 10. September waren 13 Schüler und 3 Lehrer (Benturk Dirikal – Schulleiter, Aysim Andac und Banu Mestanoglu) der türkischen Schule „Çamlaralti Koleji“ aus Izmir in Ahrweiler zu Gast.
Anlass dafür war der deutsch-türkische Schüleraustausch der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler, der unter der Leitung von Burkhard Bender bereits seit 2000 in Zusammenarbeit mit der Partnerschule in Izmir durchgeführt wird.

Nachdem die deutschen Schüler im letzten Schuljahr ihre Austauschschüler in Izmir besuchten, nahmen sie die langersehnten Gäste in der Nacht von Freitag auf Samstag am Flughafen in Köln in Empfang. Am Wochenende hatten die Gäste erst einmal Zeit, mit ihren Gastfamilien etwas zu unternehmen und sich einzuleben.

Begrüßung der Gastschüler durch Schulleiter Klaus Dünker

Am Montag stand nach der offiziellen Begrüßung durch den Rektor Klaus Dünker und den Konrektorinnen Marion Schnitzler und Bettina Lanzerath ein gemeinsames Gespräch auf dem Programm, in welchem die Schüler verdeutlichten, wie der Austausch bisher verlief und worauf sie sich besonders freuten. Anschließend lauschten die Schüler den Ausführungen des Nachtwächters Herrn Schuld, der die Schüler besonders anschaulich in die Geschichte Ahrweilers einführte.

Am nächsten Tag wurden die Schüler von Herrn Schuld durch die Stadt Ahrweiler und den Regierungsbunker geführt.
Nachmittags wurden sie sich bei Migrations- und Integrationsbeirat über die Situation von Migranten in und um Ahrweiler informiert.

Am Mittwoch erhielten die türkischen Schüler die Gelegenheit, im Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V., welches vom Schriftsteller und Soziologen Hıdır Eren Çelik geleitet wird, ihre bisherigen Erfahrungen zu reflektieren und Fragen zu stellen.

Weitere Programmpunkte waren:

Römervilla, Kennenlernen der Region, BUGA, Schifffahrt, Vulkanmuseum und Geysir in Andernach (wird in unterrichtlicher Projektarbeit vorbereitet), Phantasialand, gemeinsames Grillen, Hochseilpark Ahrweiler

Tagged with:
 

Reise durch die Geschichte – Türkische Schüler staunten über den Regierungsbunker

Besuch der türkischen Partnerschule

Eine türkische Schülergruppe aus Izmir besuchte Ende August den ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal. Dazu eingeladen hatte ihre deutsche Partnerschule, die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule in Ahrweiler. 11 Schüler, der Schulleiter und eine Deutschlehrerin der Camlaralti Koleji Ganztagsschule staunten über die Größe dieses Bauwerks aus der Zeit des Kalten Kriegs.
„Besonders die spartanische Einrichtung der Schlaf- und Arbeitsräume für die Politiker hat die Schüler überrascht“, kommentierte die Deutschlehrerin Selmar Pinar, „Wir waren erstaunt, dass die deutsche Regierung hier so umfangreiche Vorbereitungen für die Zeit nach einem Atomkrieg getroffen hatte. In der Türkei gab es nichts Vergleichbares.“
Die Leiterin des Museums im Regierungsbunker, Heike Hollunder, führte die interessierte Gruppe selbst und völlig kostenlos durch die Gänge und Ausstellungsräume. Klaus Dünker, Schulleiter der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Ahrweiler, dankte Frau Hollunder für ihren Beitrag zur deutsch-türkischen Schulpartnerschaft.
„Dieses Thema der jüngeren deutschen Geschichte wird nun Bestandteil des Deutschunterrichts in Izmir sein“, bemerkt Burkhard Bender, der die Patenschaft der Schulen in Ahrweiler betreut, „Die seit dem Jahr 2000 bestehende Freundschaft zwischen unseren Schulen hat so neue Impulse bekommen.“

Text: Brigitte Kaiser/Burkhard Bender

Im Not-OP des Regierungsbunkers in Ahrweiler

Besuch der türkischen PartnerschuleGruppe vor dem Ahrtor

Besuch der türkischen PartnerschuleBeim türkischen Konsul in Mainz

Tagged with: