Sportklassen erfolgreich bei Ahrkreisstaffel

On 26. März 2017, in Sport, Sportklasse, by Ralf Breuer
Die beiden erfolgreichen Teams der Boeselager-Realschule zufrieden im Ziel

Die beiden Teams der Boeselager-Realschule glücklich mit Medaillen und Urkunden

An der Ahrkreisstaffel 2017, die am 26. März in Ahrweiler ausgetragen wurde, nahmen auch die beiden Sportklassen 5d und 6d  der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler erfolgreich teil.

Die 35 Schülerinnen und Schülern der Boeselager-Realschule liefen die Marathon-Distanz über 42,195 Kilometer jeweils in ca. 1000 Meter-Runden im Wechsel und erreichten tolle Gesamtzeiten:

Die Staffel der Klasse 5d bei der Ahrkreisstaffel 2017 - ihre Endzeit für die 42,196 km: 2:59:29

Die Staffel der Klasse 5d bei der Ahrkreisstaffel 2017 – ihre Endzeit: 2:59:29  (Sek I-Wertung: 11. Platz)

Die Staffel der Klasse 6d bei der Ahrkreisstaffel 2017 – ihre Endzeit: 2:54:29

Die Staffel der Klasse 6d bei der Ahrkreisstaffel 2017 – ihre Endzeit: 2:54:29 (Sek I-Wertung: 8. Platz)

Betreut wurden die beiden Teams von Anne Weller, Kirsten Sebastian und Kristina Heinlein.

Fotos & Infos: Kirsten Sebastian

 

Tagged with:
 

Ahrweiler Freiheitswochen 2017

Beim Schülerwettbewerb der Ahrweiler Freiheiter „FREIHEIT und TOLERANZ“ erreichte eine Schülergruppe der Klasse 10b der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler einen tollen 2. Platz.

Unter der zu bearbeitenden Themenstellung “Private Initiativen – Ein Schlüssel zur Integration?” erstellten die Schüler ein 6-minütiges Video über die gelungene Integration von Flüchtlingen in der Eifelgemeinde Waldorf.

 

Die Klasse 10b der Boeselager-Realschule ging dieses Projekt im Sozialkundeunterricht mit ihrem Lehrer Ralf Breuer an und wählte die Ortsgemeinde Waldorf (Kreis Ahrweiler) als ein Beispiel für eine gelungene Integration aufgrund privater Initiativen, da von dort in den lokalen Medien viel Positives zu lesen war. Der Großteil der dort gut integrierten Flüchtlinge stammt aus Eritrea.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b haben sich diese Integrationsbemühungen, die in Waldorf laufen, dann vor Ort ausführlich angeschaut und dies in einem 6-minütigen Film (siehe oben) dokumentiert.

–> zum Projektbericht

Impressionen von der Preisverleihung am 19. März 2017

(Fotos: Elisabeth Prange/Freiheiter)

Sportklasse bei Tischtennis-mini-Meisterschaften

On 21. November 2016, in Sport, Sportklasse, by Ralf Breuer
Leon Schröder, Kai Servas, Marcel Menzen, Raphael Rößel, Michael Praetz, Angelina Heuser, Anna Thomas und Marc Schnitzler, vertraten die Boeselager-Realschule Ahrweiler - betreut wurden sie durch ihren Sportlehrer Martin Bach.

Leon Schröder, Kai Servas, Marcel Menzen, Raphael Rößel, Michael Praetz, Angelina Heuser, Anna Thomas und Marc Schnitzler, vertraten die Boeselager-Realschule Ahrweiler – betreut wurden sie durch ihren Sportlehrer Martin Bach.

Mit acht Schülern der Sportklasse nahm die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler am Sonntag, 20.11.16, an den “Tischtennis-mini-Meisterschaften” in Ahrweiler teil.

Bei dieser Tischtennis-mini-Meisterschaften wurde unter der Regie der TuS-PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler der Ortsentscheid Bad Neuenahr-Ahrweiler der mini-Meisterschaften 2016/2017 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 nahmen knapp 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teil.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften durften alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen jedoch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben.

Für die Boeselager-Realschule traten an: Angelina Heuser, Anna Thomas, Leon Schröder, Marc Schnitzler, Raphael Rößel, Kai Servas, Marcel Menzen und Michael Praetz. Betreut wurde das Tischtennisteam, für das zwei zweite sowie zwei dritte Plätze heraussprangen, durch Martin Bach, den Lehrer der ersten Sportklasse der Boeselager-Realschule.

Boeselager-Realschule feierte Winzerfestumzug 2016 mit

Am Samstag, 3. September 2016, nahm eine Gruppe von 18 Schülern und 7 Lehrern der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus in Ahrweiler am Festumzug des Ahrweiler Winzerfestes teil.

Der Umzug startete um 14 Uhr und ging durch die vollen Straßen der Ahrweiler Altstadt. Die Fußgruppe der Boeselager-Realschule verteilte auf den zwei Runden schöne Blumen und leckere Brezeln. Eine große Menschenmenge versammelte sich am Marktplatz, um die neue Burgundia Irena, die mit ihrem schimmernden roten Kleid aus der Menge herausstrahlte, zu begrüßen.

Es ist mittlerweile zur Tradition geworden, dass sich eine Gruppe der Boeselager-Realschule am Winzerfestumzug beteiligt, schließlich ist die Schule ein Teil von Ahrweiler. Natürlich hatten die Schüler und Lehrer bei dem schönen Wetter auch jede Menge Spaß.

Dieser Bericht wurde im Rahmen des Deutschunterrichtes der Klasse 6b von Shayla und Niklas geschrieben.

Dieser Bericht wurde im Rahmen des Deutschunterrichtes der Klasse 6b von Shayla und Niklas geschrieben.

Tagged with:
 

Winzerfestumzug Ahrweiler 2015…

On 11. September 2015, in Festivitäten, Kreis Ahrweiler, by Ralf Breuer

… wir waren dabei:-)

Auch 2015 beteiligte sich die  Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler wieder mit einer Fußgruppe am Winzerfestumzug in Ahrweiler. Hier einige Impressionen…

Tagged with:
 

Winzerfestumzug in Ahrweiler

On 24. Juli 2015, in Festivitäten, by Ralf Breuer
Winzerfestumzug in Ahrweiler 2014

Unsere Gruppe beim Winzerfestumzug in Ahrweiler 2014

Liebe Eltern,

auch in diesem Jahr beteiligt sich die Boeselager-Realschule wieder am Winzerfestumzug in Ahrweiler.
Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Eltern und Kinder mit uns daran teilnehmen würden.

Damit wir ein einheitliches Bild als Gruppe darstellen, wollen wir blaue Jeans anziehen. Ein dunkelblaues Schul-T-Shirt  und ein rotes Halstuch werden von der Schule gestellt.

Wir treffen uns am Samstag, 05. September,  um 12.45 Uhr an der Schule und begeben uns dann zur Friedrichstraße, wo sich die einzelnen Gruppen aufstellen.

Der Umzug beginnt in diesem Jahr um 14.00 Uhr.

Wenn Sie daran teilnehmen möchten, senden sie bitte bis zum 08. August eine  E-Mail an die Adresse winzerfest@boeselager-realschule.de und teilen uns mit, mit wie vielen Personen Sie teilnehmen und in welcher Größe Sie T-Shirts benötigen.

Wir haben T-Shirts in  S, M, L und XL.

Wir freuen uns auf Ihre und die Teilnahme möglichst vieler Schülerinnen und Schüler.

Tagged with:
 
Tag des Handwerks am 16. Juni 2013

Tag des Handwerks am 16. Juni 2013

Unser Berufsinfo-Tipp: Am Sonntag, 16.06.2013, treffen sich in der Ahr-Akademie in Ahrweiler (Wilhelmstraße 20) Unternehmer, Schüler, Eltern, Lehrer und Familien von 11 bis 18 Uhr zum Informationsaustausch über interessante Berufe. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, Betriebe nach einem Praktikum zu fragen…

Die Klasse 10a mit den Geschichtslehrerinnen vor dem "Regierungsbunker"

Die Klasse 10a mit den Geschichtslehrerinnen vor dem "Regierungsbunker"

Klasse 10a der Boeselager Realschule erkundet den Regierungsbunker

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Spurensuche zum Regierungsbunker in Ahrweiler“ besuchte die Klasse 10a mit ihrer Geschichtslehrerin Heike Fournier den ehemaligen Ausweichsitz der Regierung – im Volksmund Regierungsbunker genannt – in Ahrweiler gleich zweimal. Am 09.11. und 23.11.2011 öffneten sich für die Boeselager-Realschüler die Tore in eine spannende vergangene Zeit.

Obwohl manch einer ahnte, was in den Weinbergen verborgen lag, war es doch eines der größten Geheimobjekte der BRD. Bis zum Ende des Kalten Krieges in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts sollte der Regierungsbunker die Entscheidungsträger der BRD vor einem Ernstfall, d.h. einem Angriff aus dem Osten, schützen und handlungsfähig halten.

“Nachdem wir bei unserem ersten Besuch eine Führung hatten, gestalteten wir den zweiten Besuch durch eigene Vorträge. Spannend ergänzt wurde unser zweiter Besuch von zwei Zeitzeugen, die uns im Anschluss auch noch für ein Interview Rede und Antwort standen.
So einen tiefen Einblick in die persönliche Verbindung zum Leben im Bunker hätte sich keiner von uns vorstellen können. Es war toll über dieses Bauwerk, auch wenn nur ein Bruchteil erhalten geblieben ist, so viel zu erfahren.Für uns ist ein Stück Geschichte der Region, aber auch der Welt, greifbar geworden.Vielen Dank an alle die diese Entdeckung möglich gemacht haben!”

Zitat – Fabienne Mörschbacher, 10A

2 Schüler der 10a im Gespräch mit einem Zeitzeugen

2 Schüler der 10a im Gespräch mit einem Zeitzeugen

Hier zwei Interviews mit Zeitzeugen als mp3:

Zeitzeugen im Gespräch - Interview mit Herrn Welle

Zeitzeugen im Gespräch - Interview mit Herrn Welle

 

Zeitzeugen im Gespräch - Interview mit Herrn Schürmann

Zeitzeugen im Gespräch - Interview mit Herrn Schürmann

 

 

Lehrerfortbildung in Umweltlern-Schule plus Niederzissen

Auf Einladung des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft besuchten am 21.11.11 fünf Lehrkräfte unserer Schule eine Info-Veranstaltung des Abfallwirtschaftszentrums „Auf dem Scheid“ in Niederzissen.

Am Standort des Abfallwirtschaftszentrums „Auf dem Scheid“ in Niederzissen hat der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ahrweiler einen außerschulischen Lernort zur Umwelterziehung gebaut: die “Umweltlernschule plus”. Die Umweltlernschule verknüpft moderne Themen der Abfallwirtschaft, der nachhaltigen Energienutzung sowie der Forstwirtschaft miteinander.

Die “Umweltlernschule plus” hat sich selbst das Ziel vorgegeben, zu vermitteln, dass

  • Rohstoffe endlich,
  • der Klimawandel dramatisch,
  • die Abfallwirtschaft wertvoll,
  • eine Ressourcenwirtschaft notwendig,
  • die Effizienzsteigerung unsers Handelns entscheidet und
  • die zu findenden Innovationen grenzenlos sind.

In der Umweltlernschule werden die Besucher erlebnisorientiert zu umweltgerechtem Handeln motiviert.

Das Angebot der “Umweltlernschule plus” richtet sich an

  • Vorschulen und Kindergärten
  • Primarstufe
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • Berufs- und sonstigen Schulen
  • Interessenverbände
  • und sonstige Bürger

Weitere Informationen zur “Umweltlernschule plus” –> www.uls-plus.de

 

Reise durch die Geschichte – Türkische Schüler staunten über den Regierungsbunker

Besuch der türkischen Partnerschule

Eine türkische Schülergruppe aus Izmir besuchte Ende August den ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal. Dazu eingeladen hatte ihre deutsche Partnerschule, die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule in Ahrweiler. 11 Schüler, der Schulleiter und eine Deutschlehrerin der Camlaralti Koleji Ganztagsschule staunten über die Größe dieses Bauwerks aus der Zeit des Kalten Kriegs.
„Besonders die spartanische Einrichtung der Schlaf- und Arbeitsräume für die Politiker hat die Schüler überrascht“, kommentierte die Deutschlehrerin Selmar Pinar, „Wir waren erstaunt, dass die deutsche Regierung hier so umfangreiche Vorbereitungen für die Zeit nach einem Atomkrieg getroffen hatte. In der Türkei gab es nichts Vergleichbares.“
Die Leiterin des Museums im Regierungsbunker, Heike Hollunder, führte die interessierte Gruppe selbst und völlig kostenlos durch die Gänge und Ausstellungsräume. Klaus Dünker, Schulleiter der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Ahrweiler, dankte Frau Hollunder für ihren Beitrag zur deutsch-türkischen Schulpartnerschaft.
„Dieses Thema der jüngeren deutschen Geschichte wird nun Bestandteil des Deutschunterrichts in Izmir sein“, bemerkt Burkhard Bender, der die Patenschaft der Schulen in Ahrweiler betreut, „Die seit dem Jahr 2000 bestehende Freundschaft zwischen unseren Schulen hat so neue Impulse bekommen.“

Text: Brigitte Kaiser/Burkhard Bender

Im Not-OP des Regierungsbunkers in Ahrweiler

Besuch der türkischen PartnerschuleGruppe vor dem Ahrtor

Besuch der türkischen PartnerschuleBeim türkischen Konsul in Mainz

Tagged with: