—> zum Vergrößern anklicken

Förderunterricht

In den Hauptfächern Deutsch und Mathematik bieten wir im Rahmen unseres schuleigenen Förderkonzepts, für dessen Umsetzung unserer Schule von der Landesregierung zusätzliche Lehrerstunden zugewiesen wurden, speziellen Förderunterricht an. Dieser findet in kleinen, leistungsmäßig differenzierten Lerngruppen statt und hat zum Ziel, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Fähigkeiten möglichst individuell zu fördern.

Hausaufgabenbetreuung

Bei der Erledigung der Hausaufgaben – täglicher Stressfaktor in vielen Familien – wird bei uns auf Wunsch eine qualifizierte Begleitung angeboten. Damit möglichst alle Kinder, die an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen, die Hausaufgaben anfertigen können, werden zwei Zeitfenster zu deren Erledigung angeboten. Somit haben auch Schüler, die am Förderunterricht teilnehmen, die Möglichkeit, im Anschluss die Hausaufgaben unter Aufsicht anzufertigen.

Arbeitsgemeinschaften

An jedem Wochentag werden Arbeitsgemeinschaften angeboten. Das Angebot erstreckt sich über den musisch-künstlerischen (z. B. Schulband, Gitarre) und sportlichen Bereich (z. B. Jungenfußball) bis hin zu handwerklichen Tätigkeiten (z.B. Nähen).

Im Folgenden findet Ihr zu jeder AG eine kurze Beschreibung, damit ihr besser entscheiden könnt, was für euch vielleicht in Frage kommt: 

  • Bücherei (mittwochs, 14.00-14.50 Uhr bei Frau Hees)

Wer Spaß an Büchern und am Lesen hat, ist hier richtig! Es sollen gemeinsam neue Bücher ausgesucht und bestellt werden und die Bücherei neu gestaltet werden. Die Schüler lernen außerdem das System der Buchausleihe kennen.

  • Gitarre (dienstags, 14.00-14.50 Uhr bei Frau Knieps)

Die AG „Gitarre-Schule“ wendet sich an Schüler und Schülerinnen der 5. bis 10. Klassenstufe, die das Gitarrespiel erlernen oder ihre Spielfertigkeiten auf der akustischen Gitarre weiter entwickeln möchten. Ausgehend von der richtigen Spielhaltung des Instrumentes und der Handhaltung sowie des Fingersatzes, werden die verschiedenen Spielweisen des Bass-, Melodie- und Akkordspiels ebenso vermittelt, wie die unterschiedlichen Methoden, die die Saiten zum Klingen bringen: die Technik des Zupfens der Saiten oder die Schlagtechnik. Die Schüler sollen die Bereitschaft zum Erlernen der Noten beim Gitarrespiel mitbringen, lernen aber auch das Spielen nach Tabulaturen kennen. Die Musiktheorie zur Begleitharmonie fließt natürlich auch mit ein.

  • Mädchenfußball (dienstags, 14.00-14.50 Uhr bei Frau Hölters)

Egal ob du schon fußballerische Erfahrung gesammelt hast oder ein totaler Neuling bist – in der AG ist jedes Mädchen herzlich Willkommen. In erster Linie soll in der AG Spaß am Spiel sowie grundlegende technische und taktische Fertigkeiten vermittelt werden – selbstverständlich werden dabei auch typische Fußballbegriffe (wie z.B. Abseits) und die verschiedenen Regeln erklärt.

  • Schach (donnerstags, 14.00 Uhr – 14.50 Uhr bei Herrn Morschhausen)

Das Schachspiel ist bereits weit über 1000 Jahre alt und hat seit dieser Zeit noch nichts an Faszination eingebüßt. In der Schach AG werden die Grundlagen des Spiels vermittelt (Zugmöglichkeiten, Tipps zur Eröffnung, einfache Mattbilder, Fesselung, Gabel…). Im Mittelpunkt steht dabei das Schachspielen. Beim Spiel Schüler gegen Schüler oder Schüler gegen Lehrer wird auf Fehler eingegangen und Alternativen besprochen.

  • Schulband-AG (montags, 14.00-15.45 Uhr bei Herrn Dr. Becker)

                   Spielst du ein Instrument, hast vielleicht sogar Unterricht auf diesem und bist bereit, auch in deiner Freizeit zu üben? Oder hast du eine tolle Gesangsstimme und wolltest schon immer „Ahrweilers next Superstar“ werden? Dann bist du genau richtig in der Schulband-AG. Wir spielen Pop-Songs verschiedener Stilrichtungen und du lernst, wie im Zusammenspiel einzelner Musiker eine Band entsteht, die mit ihren Songs die Bühne rockt. 

  • Voliere-AG (bei Frau Fuhrmann)

Du möchtest bei unserer Zebrafinken-voliere mitmachen? Wir kümmern uns darum, dass die Vögelchen es gut bei uns haben. wir versorgen sie mit Futter und Wasser und einigen Leckereien und sorgen auch ca. alle zwei Wochen dafür, dass der Käfig wieder ordentlich aussieht. Wir freuen uns auf dich!

  • Näh-AG (montags, 14.00-15.45 Uhr bei Frau Sebastian)

Ihr werdet zunächst verschiedene Stoffarten sowie den Aufbau und die Bedienung der Nähmaschine kennen lernen. Auch den Umgang mit der Nähnadel, dem Bügeleisen und anderem Zubehör werdet ihr lernen. Nach den ersten Nähübungen folgen zunächst kleinere Nähprojekte, so unter anderem das Nähen einer einfachen Tasche und eines Federmäppchens. Kreativität, handwerkliches Geschick und Ausdauer sind gute Voraussetzungen.

  • Lauf-AG (donnerstags, 14.00-14.50 Uhr bei Herrn Dr. Schröer)

In der AG werden Lauf- und Fangspiele zur Entwicklung einer ausreichenden Grundkondition im Mittelpunkt stehen. Dabei werden wir auch im Gelände laufen (Trailrunning/Crossrunning), Hindernis- und Geschicklichkeitsläufe und Fangspiele machen.  Auch die theoretischen Grundlagen eines effizienten Konditionstrainings und einer gesunden Ernährung werden behandelt. Wir werden an Wettbewerben in der Region (Staffelmarathon, Ahrkreisstaffel) teilnehmen.

  • Kunst-Atelier (dienstags, 14.00-15.45 Uhr bei Herrn Dünker)

Die Schüler/innen können im Kunstatelier viele verschiedene Möglichkeiten zum Ausdruck ihrer Gestaltungsabsicht bzw. ihrer Kreativität  kennenlernen. Das gilt für den grafischen Bereich, zum Beispiel beim Zeichnen mit Kohle und Pastellstiften und  beim Drucken ohne Presse. Beim räumlichen Gestalten arbeiten wir u.a. mit Ton oder Papier und verwenden verschiedene Techniken. Und das gilt ebenso für das Malen, zum Beispiel mit Acryl auf Leinwand. Auch moderne Kunst wie Strickgraffiti haben wir ausprobiert. Insgesamt geht es natürlich neben der Erweiterung der bildnerischen Möglichkeiten vor allem um die Freude am Gestalten.

  • Garten-AG (mittwochs, 14.00-14.50 Uhr bei Frau Fuhrmann)

Du interessiert dich für alles was grünt und blüht? Dann gestalte und pflege mit uns den Schulhof/Innenhof so, dass wir uns wohlfühlen können an der Schule. Außerdem lernen wir gärtnern, Pflanzen bestimmen und was man für die Umwelt und Natur tun kann – ein gutes Beispiel dafür ist unsere Wildblumen Wiese vor der Schule. Frau Fuhrmann freut sich auf euch!

  • Kunst-AG (mittwochs, 14.00-15.45 Uhr bei Frau Limbach)

Du interessierst Dich für Kunst, für verschiedene Arten und Möglichkeiten etwas zu gestalten? Du bist offen, begeisterungsfähig und hast Ausdauer dafür, Verschiedenes auszuprobieren? Techniken und Möglichkeiten wie Filzen, Papier schöpfen, mit Pappmaché sowie anderen Materialien zu gestalten werden wir kennenlernen, ausprobieren und entwickeln. Wir werden Kunstwerke aus Müll gestalten wie der Künstler H. A. Schult. Du sollst Deine gestalterischen Möglichkeiten und Fertigkeiten weiterentwickeln und vor allem soll es Dir Freude machen! Kreativität, eigene Ideen, Geschick und Ausdauer sind gute Voraussetzungen.

  • NaWi-AG (donnerstags, 14.00-15.45 Uhr, bei Frau Schöttler-Baur)

Möchtest du mehr über die Natur erfahren?  Oder untersuchst du Pflanzen, Tiere und Gegenstände genauer? Dann bist du in der Nawi –AG richtig! Auf unserem Programm stehen  kleine Experimente, Beobachtungen, aber auch durch Spiele rund um das Thema Natur. Da wir teilweise mit Geräten wie Lupen und Mikroskope umgehen, solltest du die Fähigkeit zum sorgsamen Arbeiten mitbringen.

  • Musik-AG (donnerstags, 14.00-15.45 Uhr, bei Frau Keil)

Hier kann jeder Teilnehmer selbst Musik ausprobieren, auch wenn er kein Musikinstrument erlernt hat. Wir singen Lieder und lernen die eigene Stimme kennen. Die verschiedenen Instrumente des Musiksaals, von der Triangel bis zum Keyboard, werden entdeckt, ausprobiert und Musikstücke zusammen musiziert.

  • AG Lesen (montags, 14.00-14.50 Uhr, bei Herrn Dünker)

Ein gutes Buch zu lesen, ist immer ein Glück – aber es mit anderen gemeinsam zu lesen, ist ein noch viel größeres Glück. (Thomas Böhm)

Diese AG bietet die perfekte Möglichkeit für leidenschaftliche und begeisterte Bücherwürmer, sich miteinander auszutauschen und die Liebe zu Büchern gemeinsam zu teilen. Dabei wird diskutiert und debattiert, gelesen, geredet und gelacht. Lesen allein ist nachgewiesenermaßen bereits ein echter Gewinn: Es ist gut für das Gehirn, reduziert Stress und steigert die Allgemeinbildung, Kreativität, Konzentrationsfähigkeit und das Vokabular. Doch wenn man zusammen mit anderen liest, das Gelesene bespricht und ein echter Austausch zustande kommt, dann passiert noch etwas ganz Anderes: Man erweitert seinen Horizont. Wir lesen und besprechen Bücher, Kurzgeschichten und Gedichte außerhalb der üblichen Schullektüre.  

Zusatzinformation:

  • Schwimm-AG „Schwimmen für Nichtschwimmer“ (mittwochs, 14.00-15:45 Uhr bei Frau Berikakis) – Anmeldung vorher auf gesondertem Elternbrief erforderlich
 

Comments are closed.