Sperrung der B267 zwischen Rech und Mayschoß

On 2. April 2024, in Allgemeines, by Ralf Breuer

Umleitung für den Schienenersatzverkehr (SEV) im Ahrtal sowie der Linie 869 Altenburg – Bad Neuenahr

In der Zeit vom 08.04. bis 19.04.2024 werden die beiden Eisenbahnbrücken über die Rotweinstraße in Rech abgerissen. Dies kann nur unter Vollsperrung der B267 erfolgen. Damit sind auch Einschränkungen im ÖPNV auf der Linie 869 sowie im SEV verbunden.
Die Busse des SEV zwischen Ahrbrück und Bad Neuenahr-Ahrweiler verkehren nicht über Rech, Mayschoß und Reimerzhoven. Ab Dernau fahren sie über Esch und die Kalenborner Höhe nach Altenahr.
Rech, Mayschoß und Reimerzhoven werden während der Sperrung über Zubringerfahrten, die auf den SEV an den Haltestellen Dernau Bahnhof bzw. Altenahr Bahnhof/Friedhof abgestimmt sind, bedient. Die jeweiligen Fahrpläne sind angehangen und auch veröffentlicht unter:
 www.dbregio.de
 www.zuginfo.nrw
 www.vrminfo.de

Der Sperrzeitraum gliedert sich in zwei Abschnitte:

Montag, 08.04. – Freitag, 12.04.24 (Abriss Brücke zwischen Rech und Mayschoß)

Es wird ein Shuttleverkehr zwischen Mayschoß Festplatz und Altenahr Bahnhof/Friedhof eingerichtet. Diese Fahrten sind auf den SEV in Altenahr abgestimmt.
Ebenfalls wird es einen Busshuttle zwischen Dernau und Rech geben. Diese Fahrten sind auf den SEV in Dernau abgestimmt.

Montag, 15.04. – Freitag, 19.04.24 (Abriss Brücke zwischen Rech und Dernau)

Im Rahmen dieser Sperrung wird ein Busshuttle von Rech über Mayschoß nach Altenahr eingerichtet. Diese Fahrten sind auf den SEV in Altenahr abgestimmt.
Die Abfahrtszeiten weichen vom Regelfahrplan ab. Bitte beachten Sie die Aushänge vor Ort.

Die reguläre Fahrt 2070014 um 6.55 Uhr ab Altenahr beginnt bereits um 6.44 Uhr ab Mayschoß Festplatz und fährt über den Rossberg – Dernau – Marienthal und Walporzheim nach Ahrweiler.
Am Samstag 13.04. und Sonntag 14.04. ist die Strecke zwischen Dernau und Mayschoß für alle Fahrzeuge befahrbar.

 

Tagged with:
 

Comments are closed.