Türkei-Austausch 2011

 

Anfang September 2011 befanden sich 13 türkische Schüler und 3 Lehrer unserer Partnerschule „Çamlaralti Koleji“ in Izmir in Ahrweiler und lernten Land und Leute kennen.

In der Zeit vom 26. August bis zum 10. September waren 13 Schüler und 3 Lehrer (Benturk Dirikal – Schulleiter, Aysim Andac und Banu Mestanoglu) der türkischen Schule „Çamlaralti Koleji“ aus Izmir in Ahrweiler zu Gast.
Anlass dafür war der deutsch-türkische Schüleraustausch der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler, der unter der Leitung von Burkhard Bender bereits seit 2000 in Zusammenarbeit mit der Partnerschule in Izmir durchgeführt wird.

Nachdem die deutschen Schüler im letzten Schuljahr ihre Austauschschüler in Izmir besuchten, nahmen sie die langersehnten Gäste in der Nacht von Freitag auf Samstag am Flughafen in Köln in Empfang. Am Wochenende hatten die Gäste erst einmal Zeit, mit ihren Gastfamilien etwas zu unternehmen und sich einzuleben.

Begrüßung der Gastschüler durch Schulleiter Klaus Dünker

Am Montag stand nach der offiziellen Begrüßung durch den Rektor Klaus Dünker und den Konrektorinnen Marion Schnitzler und Bettina Lanzerath ein gemeinsames Gespräch auf dem Programm, in welchem die Schüler verdeutlichten, wie der Austausch bisher verlief und worauf sie sich besonders freuten. Anschließend lauschten die Schüler den Ausführungen des Nachtwächters Herrn Schuld, der die Schüler besonders anschaulich in die Geschichte Ahrweilers einführte.

Am nächsten Tag wurden die Schüler von Herrn Schuld durch die Stadt Ahrweiler und den Regierungsbunker geführt.
Nachmittags wurden sie sich bei Migrations- und Integrationsbeirat über die Situation von Migranten in und um Ahrweiler informiert.

Am Mittwoch erhielten die türkischen Schüler die Gelegenheit, im Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V., welches vom Schriftsteller und Soziologen Hıdır Eren Çelik geleitet wird, ihre bisherigen Erfahrungen zu reflektieren und Fragen zu stellen.

Weitere Programmpunkte waren:

Römervilla, Kennenlernen der Region, BUGA, Schifffahrt, Vulkanmuseum und Geysir in Andernach (wird in unterrichtlicher Projektarbeit vorbereitet), Phantasialand, gemeinsames Grillen, Hochseilpark Ahrweiler

Tagged with:
 

Lernen, die andere Kultur zu verstehen

On 26. Oktober 2010, in Partnerschule, by Ralf Breuer

10 Jahre deutsch-türkische Schulpartnerschaft

Ahrweiler/Izmir. Mit vielen Eindrücken ist eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler von ihrem Schüleraustausch aus Izmir zurückgekehrt.

Das bunte Programm bestand neben dem Besuch der großen antiken Stadt Ephesus, eines typischen türkischen Marktes (Basar) und eines türkischen Dorf natürlich auch aus Strandbesuch und einem Einkaufsbummel in einem der riesigen Shoppingzentren.

Seit 2000 verbinden die Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler und das ÇAMLARALTI KOLEJİ nicht nur eine fruchtbare Partnerschaft, sondern auch eine große Freundschaft. Durch Begegnungen wie den diesjährigen Austausch erleben die Schüler die Türkei  sehr intensiv kennen.

10 Jahre deutsch-türkische Schulpartnerschaft

Der Austausch 2010 begann mit einer Wochenbegrüßung am ersten Schultag in der türkischen Partnerschule. Hier versammelten sich alle Schüler der Schule, sangen die türkische Nationalhymne und bekamen das Wichtigste der Woche bekanntgegeben.  Bei dieser Gelegenheit wurden auch die deutschen Gäste vorgestellt.

„Im Vergleich zu den ersten Begegnungen“, so stellte Projektleiter Burkhard Bender fest, „haben sich die Kulturen, die sozialen Strukturen und die Schulsystem schon angenähert in dne letzten Jahren.“ Doch es gebe immer noch große Unterschiede.

10 Jahre deutsch-türkische Schulpartnerschaft

So waren die Ahrweiler Schüler vom türkischen Essen begeistert, und haben auch das deutsche Mineralwasser nicht vermisst. Das wird schwierig sein den türkischen Schülern dann im nächsten Jahr bei dem Gegenbesuch so eine Essenskultur zu bieten.

10 Jahre deutsch-türkische Schulpartnerschaft

Höhepunkt der Begegnung war ein Kulturabend, den die Kinder in kürzester Zeit eingeübt hatten. Deutsche und türkische Schüler sangen gemeinsam Lieder, trugen ein Gedicht vor und führten ein  Theaterstück auf, das von den unterschiedlichen Lebensweisen beider Länder handelte – und das alles komplett zweisprachig. Am Ende des Kulturabends bekamen alle Schülerinnen und Schülern eine Urkunde, die bestätigt, dass sie sich in hervorragender Weise auf die türkische Kultur eingelassen hätten.

10 Jahre deutsch-türkische Schulpartnerschaft

Abschließend der Projektleiter Burkhard Bender: „Wir müssen lernen, uns auf die andere Kultur einzulassen, anstatt sie zu kritisieren. Wir sollten versuchen, das Positive und nicht das Negative in ihr sehen. Erst wenn wir die jeweils andere Kultur verstehen, kann sich aus einer bloßen Toleranz auch Freundschaft entwickeln.”

Handreichung zum Aufbau deutsch-türkischer Schulpartnerschaften

Text & Fotos: Burkhard Bender

Grüße aus der Türkei

On 8. Oktober 2010, in Projekte, by Ralf Breuer

Türkei-Austausch 2010

Folgende E-Mail erhielten wir am letzten Tag vor den Herbstferien von unserer Türkei AG, die zurzeit in der Türkei weilt:

Liebe Grüße aus der Türkei

Mit großer Herzlichkeit wurden wir erneut von Schülern und Lehrern der Partnerschule in Izmir begrüßt.
In diesem Jahr gab es gleich zu Beginn ein traditionelles Frühstück.  Gemeinsam mit unseren türkischen Gastschülern und Eltern gab es Fladenbrot,  Gözleme und Bohnensuppen.  Sogar den Teig durften wir  selbst ausrollen, bevor er gebacken wurde.

In den nächsten Tagen soll es dann weitergehen mit dem Besuch von Ephesus.  Aber auch Strand und Shopping stehen auf dem Programm.

Der Höhepunkt wird ein großer Kulturabend sein, bei dem ein zweisprachiges Theaterstück, deutsch-türkische Lieder und Gedichte aufgeführt werden.
Als Gäste werden u.a. der Provinzgouverneur von Izmir sowie der deutsche Konsul und Vertreter des Goethe-Institutes sein.

Türkei-Austausch 2010

Tagged with:
 

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can
take care of it!