Informationen zur Schülerbeförderung im Winter

On 10. Januar 2016, in Service, by Ralf Breuer
Schulhof im Dezember 2012 - zum Vergrößern anklicken...

Unser Schulhof im Dezember 2012 – zum Vergrößern anklicken…

Informationsbrief  der SWB zur Schülerbeförderung  bei winterlichen Straßenverhältnissen

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Bezug auf die Betriebsabwicklung der Omnibusverkehre der Stadtwerke Bonn Verkehrs GmbH möchten wir die Vorgehensweise bei betrieblichen Beeinflussungen darlegen. Im Gegensatz zum Schienenverkehr ist der Buslinienverkehr auf befahrbare Straßen angewiesen. Das jetzige Winterwetter zeigt, dass auch in unseren Breiten mit klimatischen Extremen gerechnet werden muss, die Auswirkungen auf die Befahrbarkeit des Straßennetzes haben. Um für die kommenden Wintermonate gerüstet zu sein, möchten wir einige Informationen geben:

  • Die Linienbetreiber sind gesetzlich zur Beförderung verpflichtet. Es sei denn, die Beförderung kann aufgrund nicht beeinflussbarer Umstände, (z. B. winterliche Straßenverhältnisse, Unfälle etc.) nicht durchgeführt werden. Im Zweifel entscheidet das Fahrpersonal im Sinne einer sicheren Beförderung über die Durchführbarkeit einer Fahrt.
  • Winterliche Straßenverhältnisse können zu Verspätungen und/oder Fahrtausfällen im Fahrplan führen. An den Haltestellen sollte daher bis zu 30 Minuten auf den Bus gewartet werden. Nach Ablauf, kurzer Anruf bei der Zentralen Leitstelle Neuwied: 02631-3525-30
  • Die Service-Zentrale dort (Tel. 02631-3525-30) ist Montag bis Freitag, von 4:30 Uhr bis 20:00 Uhr erreichbar. Entsprechend können dort Auskünfte zur Verkehrslage erfragt werden.
  • Ist die Weiterfahrt eines Busses witterungsbedingt nicht möglich, dürfen die bis dahin schon aufgenommenen Fahrgäste entsprechend den Beförderungsbedingungen das Fahrzeug abseits von Haltestellen grundsätzlich nicht verlassen. Ausnahmen bedürfen der Zustimmung des Fahrpersonals mit dem Hinweis, dass das Verlassen des Busses unter eigener Verantwortung/Gefahr ermöglicht wird. Hierbei wird zwischen Grundschülern und Schülern weiterführender Schulen unterschieden. Es gilt der Standort des Busses zu beachten! Die Fahrgäste können in den Bussen warten, bis die Straßen wieder befahrbar sind. Ggfs. werden die Fahrgäste in Absprache an bestimmte Haltepunkte gebracht.
  • Wir möchten erwähnen, dass alle im Einsatz befindliche Fahrzeuge gem. der StVO mit Winterbereifung ausgerüstet sind.
  • Weiterhin können aktuelle Verkehrsmeldungen und Besonderheiten unter www.swb-nahverkehr.de –>  “Kreis Ahrweiler” im Internet abgerufen werden.

Hier das aktuelle Informationsschreiben der SWB 2015/16 zum Download

Übrigens: Die SWB twittern auch aktuelle Infos

Tagged with:
 

Comments are closed.



Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can
take care of it!