Trauer um Gründer unseres Fördervereins

On 27. Februar 2017, in Trauer, by Ralf Breuer

Am 18. Februar 2017 verstarb der Gründer des Fördervereins unserer Schule, Lothar Hujet, im Alter von 85 Jahren.
Lothar Hujet gründete den Verein der Freunde und Förderer der staatlichen Realschule Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. am 22. März 1977 und übte lange Jahre das Amt des Vorsitzenden aus.

Die Schulgemeinschaft der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule plus Ahrweiler wird Lothar Hujet ein ehrendes Andenken bewahren.

Tagged with:
 

Klasse 6a besucht die Bundeskunsthalle Bonn und nimmt an Theaterworkshop teil

Die Klasse 6a der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Plus Ahrweiler besuchte im Januar 2017 im Rahmen des Kunstunterrichts die Ausstellung „Der Rhein – Eine europäische Flussbiografie“ (vom 9. September 2016 bis 22. Januar 2017) in der Bundeskunsthalle Bonn. Dazu nahmen die Schülerinnen und Schüler an einem Theater-Workshop „Sagenhafte Schatzsuche. Mitmach-Abenteuer am Rhein“ teil.

Zusammen mit einer ausgebildeten Theaterschauspielerin des Jungen Theaters Bonn begaben sich die Schülerinnen und Schüler auf eine erlebte Reise in die Vergangenheit zu den Burgen und Drachen des Rheins, ausgestattet mit Schwert und Krone und begegneten dabei Zwergen und wehrhaften Jungfrauen. Gemeinsam spielten sie die Szene von Siegfrieds Kampf gegen den Drachen und die Eroberung des sagenhaften Nibelungenschatzes nach.

Direkt hinter der Ausstellung fanden sich die Boeselager-Realschüler aus Ahrweiler in einem großen Raum ein, der mit einer großen malerisch gestalteten Rheinlandschaft an der Wand, einem Holzschiff mitten im Raum, einer Insel und einer Kissenburg zum Theaterspielen einlud.

Zuerst lernten die Schülerinnen und Schüler, bestimmte Emotionen übertrieben darzustellen und diese mit Mimik, Gestik und der gesamten Körperhaltung zu untermalen. Darunter waren: Mut, Angst oder auch höfisches Gebaren. Danach ging es ans Werk: Siegfried verabschiedete sich von seiner weinenden Mutter, um ein großes Abenteuer zu erleben. Er begegnete den Zwergen, die ihn baten, den Drachen zu bezwingen. Gemeinsam mit seinem treuen Pferd machte er sich auf den Weg zum Drachenfelsen. Dort besiegte er den riesigen, mehrköpfigen Drachen. Anschließend badete er in dessen Zauberblut der Unverwundbarkeit. Nachdem er den Zwergen die frohe Botschaft überbracht und reich entlohnt worden war, beschlossen sie gemeinsam eine Reise zu einer geheimnisvollen Insel anzutreten. Dort trafen sie auf die berühmte Kriegerin Brunhild, gegen die Siegfried mehrere Wettkämpfe bestritt.

Im Deutschunterricht wurden die Sechstklässler von ihrer Deutschlehrerin Gabriele Opfer auf das Thema „Sagen und Märchen“ mit den Geschichten über den Bengener Mäuseturm, Siegfried der Drachentöter und die Lorelei vorbereitet.

Nach dem Workshop entwickeln die Boeselager-Realschüler im Kunstunterricht bei ihrer Lehrerin Selena Freitag, die dieses Unterrichtsprojekt auch vorbereitete und durchführte,  in Kleingruppen ein eigenes Schattentheater mit vielen selbsterfundenen Geschichten.

 Der Film zur Ausstellung:

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can
take care of it!